PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Economist mehr verpassen.

06.06.2019 – 16:59

The Economist

The Economist: Amerikas Wirtschaftsmacht | Der nächste Akt des Internets | Magic Mushrooms | Der Tiananmen des Sudans | Chinas Wirtschaftsgeographie

The Economist: Amerikas Wirtschaftsmacht | Der nächste Akt des Internets | Magic Mushrooms | Der Tiananmen des Sudans | Chinas Wirtschaftsgeographie
  • Bild-Infos
  • Download

Unser Titel in dieser Woche untersucht Amerikas Einsatz von Wirtschaftsinstrumenten als Mittel zur Durchsetzung seiner Macht. Die plötzliche Verhängung von Strafzöllen, die schwarze Liste der Technologieunternehmen, die Gefahr der Isolierung vom Dollarzahlungssystem und die Verschärfung der Sanktionen zeigen die gewaltige Kraft, die eine Supermacht entfalten kann, wenn sie nicht von Regeln oder Verbündeten eingeschränkt wird. Präsident Donald Trump wird diese Situation mit Genugtuung wahrnehmen. Aber seine Taktiken könnten eine Krise auslösen und schwächen Amerikas wertvollstes Kapital - seine Legitimität. Amerikas zentrale Position im globalen Handelsnetzwerk verleiht ihm große Macht. Aber Herr Trump sollte sich daran erinnern, dass, wenn man diese missbraucht, man sie letztendlich verliert.

Weitere Themen:

Das nächste Kapitel des Internets

Die zweite Hälfte der Menschheit beginnt, das Internet zu nutzen. Sie werden es verändern und werden im Gegenzug verändert.

Magic Mushrooms

Maßnahmen zur Entkriminalisierung von Magic Mushrooms und deren Zulassung für den medizinischen Gebrauch sind willkommen.

Chinas Wirtschaftsgeographie

Hinterland vs. Küstenelite. Die Kluft zwischen reichen und armen chinesischen Regionen wird immer größer.

Der Tiananmen des Sudans?

Volksmacht trifft auf Kugeln. Pro-demokratische Demonstranten werden in Khartum abgeschlachtet.

Einzelhaft

Zwei Jahrzehnte in einer Betonkiste. Wie es ist, ein halbes Leben allein zu verbringen.

Sport und Kultur

Baseball und amerikanischer Exzeptionalismus. Der nationale Zeitvertreib spiegelt Amerikas leicht zu verspottenden - aber oft erfolgreichen - Wunsch wider, anders zu sein.

Die Aufdeckung gefälschter Kunstwerke

Kleinste Anhaltspunkte: Eine neue Technik wendet die Radiokohlenstoffdatierung auf winzige Proben an, um festzustellen, wann ein Künstler Farbe aufgetragen hat.

Besonders interessant für unsere Leser in Deutschland:

Die Sorgen der Sozialdemokraten könnten die deutsche Regierung stürzen.

1843 MAGAZINE:

Kennen Sie einen guten Panikraum-Architekten?

Gestatten, Al Corbi, Erbauer der sichersten Räume der Welt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 
Christoph Lapczyna | plümer)communications 
Tel. +49 (0)40 790 21 89-90
 E-Mail: cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com) 
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The Economist
eine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu aktuellen
Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und Digitalausgaben und
der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine tägliche
Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App.
Economist Radio produziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist Films
produziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economist unterhält starke Social
Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und anderen
sozialen Netzwerken. The Economist wurde mit vielen redaktionellen und
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.