MAQUET Holding B.V. & Co. KG

GETINGE AB: Vollzug der Übernahme von Siemens Life Support Systems
MAQUET gründet Geschäftsbereich Critical Care

Die börsennotierte schwedische GETINGE AB setzt ihre Expansionsstrategie in der Medizintechnik fort: Nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden übernimmt GETINGE heute von Siemens Medical Solutions die Sparte "Life Support Systems". Gegründet wird damit der Bereich MAQUET Critical Care mit Anästhesie- und Beatmungs-Systemen für Operationssaal und Intensivpflege. Foto: MAQUET . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/MAQUET"
Die börsennotierte schwedische GETINGE AB setzt ihre Expansionsstrategie in der Medizintechnik fort: Nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden übernimmt GETINGE heute von Siemens Medical Solutions die Sparte "Life Support Systems". Gegründet wird damit der Bereich MAQUET Critical Care mit Anästhesie- und... mehr

    Raststatt (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die Veräußerung der Siemens-Sparte Life Support
Systems (LSS) an die börsennotierte schwedische GETINGE AB ist
vollzogen. Nachdem die Wettbewerbsbehörden der Übernahme zustimmten,
gibt GETINGE heute die anstehende Gründung des Geschäftsbereiches
Critical Care bekannt, die sich auf den neuen Konzernbereich
Anästhesie und Beatmungstechnologie konzentriert.
    
    GETINGE AB ist eine innovative Medizintechnik-Gruppe und führender
Anbieter von Healthcare-Lösungen. Mit Akquisition der Siemens LSS
setzt GETINGE ihre Expansionsstrategie in der Medizintechnik fort und
integriert ein renommiertes Unternehmen aus dem Bereich
Intensivpflege in das Geschäftsfeld Medical Systems. Die
international etablierten LSS-Produktfamilien "Servo" (Beatmung),
"Kion" und "Symeon" (Anästhesie) werden künftig unter dem
Konzernmarkennamen MAQUET vertrieben. MAQUET zählt seit 165 Jahren zu
den führenden Anbietern für die Ausstattung von Operationssälen und
Intensivstationen.
    
    MAQUET Critical Care behält den Hauptsitz in Solna (Schweden). Im
Geschäftsjahr zum 30. September setzte die ehemalige Siemens LSS mit
Anästhesie- und Beatmungsgeräten rund 205 Millionen Euro um. GETINGE
AB übernimmt mehr als 720 Mitarbeiter, davon 410 im Hauptsitz Solna
und 310 aus den internationalen Vertriebsgesellschaften der Siemens
Medical Solutions. Um die mit der Akquisition verbundenen Synergien
voll zu nutzen und die weltweiten Umsätze von GETINGE im Bereich
Medical Systems zu steigern, wird eine gemeinsame Sales- und
Serviceorganisation gebildet.
    
    Die GETINGE AB stärkt mit diesem Schritt ihre Präsenz im
Operationssaal und erweitert sie von dort in die Intensivpflege.
Aufgrund des zunehmenden Lebensalters der Bevölkerung in den
Industriestaaten ist mit einem kontinuierlichen Anstieg der
Fallzahlen für die Beatmungs-Therapie in der Intensiv-Pflege zu
rechnen. MAQUET Critical Care ist hervorragend positioniert, um in
diesem Wachstumsmarkt weltweit eine maßgebliche Rolle einzunehmen.In
Folge der Akquisition übernimmt GETINGE weltweit eine führende Rolle
bei Beatmungssystemen und wird Nummer drei unter den Anbietern von
Anästhesiegeräten. Die Mitarbeiterzahl steigt auf rund 6.860, der
Umsatz auf 1,2 Milliarden Euro. Davon entfallen etwa 590 Millionen
Euro auf die GETINGE Medical Systems mit weltweit rund 2.930
Mitarbeitern, deren Hauptsitz bei MAQUET in Rastatt
(Baden-Württemberg) angesiedelt ist.
    
    Bereits im Mai 2003 übernahm GETINGE die JOSTRA AG (Hirrlingen,
Kreis Tübingen), das zu den weltweit führenden Herstellern von
Herz-Lungen-Maschinen und Einmalprodukten für die offene
Herzchirurgie gehört.
    
    Infolge der weiteren Expansion wird der Bereich Medical Systems
neu strukturiert. Alle Vertriebsgesellschaften vertreten künftig
hierin drei unterschiedliche Geschäftsbereiche hinsichtlich
Zielgruppe, Produktportfolio und Service für Chirurgie, Therapie und
Intensiv-Pflege:
    
    Surgical Workplaces:    Ausstattung von Operationssälen mit
                                         Operationstischen, Operationsleuchten,
                                         Deckenstativen und vorgefertigten
                                         OP-Bausystemen
    
    Cardio-Pulmonary:         Herz-Lungen-Maschinen, Oxygenatoren
                                         (künstlichen Lungen) und Einmalprodukte
                                         für die offene Herz-Chirurgie
    
    Critical Care:              Anästhesie und Beatmung im Operationssaal
                                         und in der Intensiv-Pflege
    
    Mit dieser Organisationsstruktur fokussieren die unterschiedlichen
Geschäftsbereiche auf ihre Kernkompetenzen und verantworten ihre
jeweiligen Kunden sowie die zu erzielenden Umsätze und Ergebnisse.
Synergien entstehen aus der gemeinsamen Nutzung von Verwaltungs- und
Zentralbereichen.
    
    Informationen zur GETINGE AB:
    
    Die börsennotierte schwedische GETINGE AB ist weltweit einer der
führenden Anbieter von technischen Ausstattungen für die operative
Medizin, Intensivpflege, Altenhilfe sowie die pharmazeutische
Industrie. Die GETINGE AB beschäftigt nach der Akquisition weltweit
rund 6.860 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2002 ein
Umsatzvolumen von rund 8,6 Mrd. SEK (rund 935 Millionen Euro). MAQUET
ist Teil der GETINGE AB und innerhalb des Geschäftsfeldes Medical
Systems weltweit einer der führenden Anbieter von Produkten zur
Ausstattung von Operationsräumen und Intensivstationen. MAQUET
verfügt über drei Geschäftsbereiche: Surgical Workplaces,
Cardio-Pulmonary und Critical Care.
    
    MAQUET Critical Care in Solna bei Stockholm ist ein führender
Anbieter innovativer Beatmungs- und Anästhesiesystemen, zur
Verbesserung der Versorgung von Patienten und der medizinischen
Abläufe im expandierenden Markt von OP und Intensivpflege.
    
    Weitere Informationen:
    http://www.maquet.com/criticalcare
    http://www.getinge.com
    
ots Originaltext: MAQUET GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
MAQUET GmbH & Co. KG
Kehler Straße 31
D-76437 Rastatt, Germany
Pressesprecher
Ralf Uwe Schmitt
Tel: 07222 932-591
Fax: 07222 932-938
r.schmitt@maquet.de

Original-Content von: MAQUET Holding B.V. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MAQUET Holding B.V. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: