MAQUET Holding B.V. & Co. KG

Medizintechnikunternehmen Heraeus Med wandelt sich zu Hanau Med / Messe MEDICA 2002: GETINGE präsentiert Markenverbund MAQUET, ALM und Hanau Med

Lichtstarke Innovation für den OP: auf der Medizinmesse Medica in Düsseldorf (20. bis 23. November) zeigt Hanau Med, ehemals Heraeus Med, die weltweit erste Gasentladungs-Leuchte für den Operationssaal: die Hanaulux G 8. Foto: Hanau Med
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/MAQUET GmbH & Co.KG"
Lichtstarke Innovation für den OP: auf der Medizinmesse Medica in Düsseldorf (20. bis 23. November) zeigt Hanau Med, ehemals Heraeus Med, die weltweit erste Gasentladungs-Leuchte für den Operationssaal: die Hanaulux G 8. Foto: Hanau Med Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Düsseldorf / Hanau / Rastatt (ots) - Das traditionsreiche
Medizintechnikunternehmen Heraeus Med GmbH (Hanau, Hessen) zählt seit
Sommer dieses Jahres zur börsennotierten, schwedischen
Unternehmensgruppe GETINGE AB. Auf der Medica 2002 in Düsseldorf (20.
bis 23. November) präsentiert sich die Heraeus Med GmbH (Hanau,
Hessen) erstmals im Markenverbund mit MAQUET (Rastatt,
Baden-Württemberg) und ALM (Ardon, France). Damit führt GETINGE im
Bereich Surgical Systems nunmehr drei OP-Ausstatter unter einem Dach.
Der Zusammenschluss der Marken bündelt die Kernbereiche
Operationstische, OP-Leuchten, Deckenversorgungseinheiten und
Therapiegeräte.
    
    Im Markenverbund wird aus Heraeus Med fortan Hanau Med. "Dieser
Namenswechsel ist sichtbares Zeichen der Integration. Der Wortstamm
von Hanau Med findet sich in den Bezeichnungen der traditionellen
Kernprodukte wieder", informiert Dr. Heribert Ballhaus, Vice
President von GETINGE Surgical Systems. Unter dem neuen Logo von
Hanau Med bleiben die bekannten Produktlinien von Heraeus Med
eigenständig erhalten: Die weltweit bekannten Operationsleuchten der
Modellreihen HANAULUX, die Deckenversorgungseinheiten der Serie
HANAUPORT, sowie die Armaturen und Chirurgiepumpen von MEDAP
kennzeichnen auch künftig die Leistungsfähigkeit von Hanau Med.
    
    Gemeinsam bauen MAQUET, ALM und Hanau Med ihr Vertriebsnetz global
aus. Die Position im pazifisch-asiatischen Raum wurde neben Japan und
China durch eine eigene Vertretung in Singapur verstärkt. Auch in
Südamerika intensivieren MAQUET, ALM und Hanau Med ihre
Vertriebsaktivitäten mit dem Aufbau einer neuen Vertriebsstätte. In
Deutschland entsteht bis zum Beginn kommenden Jahres eine bundesweit
neue, sehr kundennah agierende Vertriebsorganisation.
    
    "Das Produktprogramm verzahnt und optimiert Funktionsabläufe von
der Notaufnahme über die Diagnose zur Operation und hin zur
Intensivpflege", erläutert Ballhaus. So entstehen individuelle
Lösungen. "Mit dem Ziel", so Ballhaus, "die medizinische und
wirtschaftliche Effizienz in Kliniken und Krankenhäusern zu
steigern."
    
    
ots Originaltext: MAQUET GmbH & Co.KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen:
Ralf Uwe Schmitt
Marketing Director
Kehler Straße 31
76437 Rastatt
Ruf: 07222-932-591
Fax: 07222-932-938
Mail: r.schmitt@maquet.de


MAQUET GmbH & Co.KG
Kehler Straße 31
76437 Rastatt
Pressekontakt:
Ralf Uwe Schmitt
Tel.: 07222 / 932-591
Fax:  07222 / 932-938
r.schmitt@maquet.de

Original-Content von: MAQUET Holding B.V. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MAQUET Holding B.V. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: