PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MAQUET Holding B.V. & Co. KG mehr verpassen.

28.05.2003 – 14:39

MAQUET Holding B.V. & Co. KG

MAQUET GmbH & Co. KG übernimmt Jostra AG
GETINGE expandiert in Herz-Lungen-Maschinen für die Herz-Chirurgie

Rastatt / Hirrlingen (ots)

Als Teil der börsennotierten
schwedischen GETINGE AB übernimmt die MAQUET GmbH & Co. KG (Rastatt /
Baden- Württemberg) das medizintechnische Unternehmen Jostra AG
(Hirrlingen / Hechingen / Baden-Württemberg). Die Jostra-Aktien im
Wert von 23,6 Millionen EURO werden von GETINGE zu 100 Prozent
erworben. Inklusive sämtlicher Bankverbindlichkeiten und Darlehen
(Nettosumme 36,4 Millionen EURO) investiert GETINGE rund 60 Millionen
EURO; weitere 15 Millionen EURO sind für Restrukturierungen
vorgesehen. Das wurde heute, Mittwoch 28. Mai, während einer
Betriebsversammlung bei Jostra in Hechingen bekanntgegeben.
Ausgenommen von der Akquisition sind die US- Aktivitäten von Jostra.
Die Akquisition findet vorbehaltlich der Zustimmung der deutschen
Wettbewerbsbehörde statt.
Die Jostra AG ist ein führender Hersteller von
Herz-Lungen-Maschinen und den hierzu nötigen, chirurgischen
Verbrauchsmaterialien. Mit der Übernahme erweitert der
Medizintechnikanbieter MAQUET den Geschäftsbereich "Surgical Systems"
um Kernprodukte zur Operation von Herzpatienten. Das Produktprogramm
von "Surgical Systems" umfasst vor allem Operationstische,
Operationsleuchten, Deckenversorgungseinheiten und vorgefertigte
Operationssäle. Die Akquisition soll ab dem Jahr 2004 zum Ergebnis
des Geschäftsbereiches beitragen.
Die Jostra AG wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen verzeichnete
im vergangenen Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz von rund 90 Millionen
EURO und beschäftigt weltweit annähernd 600 Mitarbeiter, davon rund
350 in Deutschland. Stammsitz von Jostra ist Hirrlingen, nahe
Stuttgart. Aufgrund der Firmenübernahme ist in Deutschland kein
Arbeitsplatzabbau geplant. Die Produktion soll in der Region
Hirrlingen und Hechingen verbleiben. Im internationalen Umfeld sollen
die Vertriebstöchter in das bestehende Netzwerk von GETINGE Surgical
Systems integriert werden. Jostra verfügt über zusätzliche
Produktionsstätten in Lund (Schweden) und Vaerlose (Dänemark).
MAQUET plant künftig weitere Investitionen im Therapiebereich der
Herz-Kreislauf-Chirurgie. Die Herzchirurgie gilt aufgrund der
steigenden Zahl an älteren Menschen in den Industriestaaten weltweit
als Wachstumsmarkt. Global werden gegenwärtig jährlich über eine
Million Herz-Operationen vorgenommen. In vier Jahren soll die Zahl
der Eingriffe bereits auf 1,6 Millionen Fälle steigen. Unter der
neuen Führung von MAQUET soll Jostra an dieser Entwicklung teilhaben
und neue, zukunftsweisende Operationstechniken unterstützen. Jostra
ist mit seinen Produkten heute in über 100 Ländern vertreten. Die
Produktvielfalt reicht von Herz-Lungen-Maschinen über Oxygenatoren
(zur Anreicherung des Bluts mit Sauerstoff), Katheter und Kanülen.
Damit zählt Jostra zu einem der vier weltweit größten Anbietern von
Einmal-Produkten und Herz-Lungen-Maschinen für die offene
Herz-Chirurgie.
Informationen zur GETINGE AB:
Die börsennotierte schwedische GETINGE AB ist weltweit führender
Anbieter von technischen Ausstattungen für die operative Medizin,
Altenhilfe sowie die pharmazeutische Industrie. Die GETINGE-Gruppe
beschäftigt annähernd 5.600 Mitarbeiter und erwirtschaftete im
Geschäftsjahr 2002 ein Umsatzvolumen von rund 8,6 Milliarden SEK. Die
MAQUET GmbH & Co. KG ist Teil der GETINGE Gruppe und im Geschäftsfeld
"Surgical Systems" weltweit führender Anbieter für
Operationstisch-Systeme und Infrastruktur-Ausstattungen für den
Operationssaal. Stammsitz von MAQUET ist in Rastatt / Baden-
Württemberg.
Für Rückfragen und weitere Informationen:
MAQUET GmbH & Co. KG
Ralf Uwe Schmitt
Kehler Straße 31
76437 Rastatt
Ruf: 07222-932-591
Fax: 07222-932-938
Mail: r.schmitt@maquet.de

Original-Content von: MAQUET Holding B.V. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell