Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Auto stärkt Kooperationen in China

    Weiterstadt/Prag (ots) - Skoda Auto, SAIC Motor Corporation, die Volkswagen AG und die Shanghai Volkswagen Automotive Company werden die gegenseitige Kooperation über die Einführung des Skoda Octavia auf dem chinesischen Markt hinaus weiter vertiefen. Dies haben die Gesellschaften jetzt anlässlich des Besuches des chinesischen Premierministers Wen Jiabao in der tschechischen Hauptstadt Prag in einer gemeinsamen Erklärung festgelegt. Ziel ist es, den Stellenwert der Marke Skoda in China weiter zu festigen und zu stärken.

    Der Vorstandsvorsitzende von Skoda Auto Detlef Wittig unterstrich dabei: "China ist für uns ein strategischer Markt und die unterzeichnete Deklaration ist ein weiterer Schritt zur erfolgreichen Expansion der Marke Skoda in diesem Bereich. Mit dieser gemeinsamen Erklärung haben wir auch die Grundlage für eine tiefere Zusammenarbeit an künftigen Projekten geschaffen."

    In China soll ab 2007 bei Shanghai Volkswagen die Mittelklassenlimousine Skoda Octavia hergestellt werden. Gleichzeitig geht man von einem hohen Lokalisierungsgrad aus, der eine wirtschaftlich vorteilhafte Produktion ermöglicht. Der Verkauf und Service der Skoda-Fahrzeuge erfolgt über ein Netz ausgewählter Händler und Kundendienstwerkstätten der Marke. Die im Werk Shanghai Volkswagen hergestellten Fahrzeuge werden zunächst für den chinesischen Markt bestimmt sein.

Pressekontakt: Christoph Ludewig Telefon 06150 / 133121 Telefax 06150 / 133129 Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: