Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

14.05.2012 – 15:36

Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA AUTO: Im Werk Vrchlabi steigt die Fertigungskapazität deutlich

Mlada Boleslav (ots)

   - Geplante Kapazität für das DQ200 steigt ab Mitte 2013 um 50 
     Prozent
   - Künftig bis zu 1.500 Automatik-Doppelkupplungsgetriebe pro Tag
   - Ostböhmisches Werk mit klarer Zukunftsperspektive und 
     verbesserter Auslastung
   - Getriebe-Produktion in Vrchlabi startet im September 2012
   - Standort ist künftig Komponentenwerk für SKODA und weitere 
     Marken des Volkswagen Konzerns 

SKODA AUTO wird die Kapazitäten in seinem Werk Vrchlabi für die Herstellung des Automatik-Doppelkupplungsgetriebes DQ200 ab Mitte 2013 deutlich erhöhen. Statt der bislang geplanten Kapazität von 1.000 Getrieben werden im Werk am Fuße des Riesengebirges ab Mitte 2013 bis zu 1.500 Getriebe pro Tag vom Band laufen.

Dies ist das Ergebnis von Verhandlungen auf Konzernebene, das das SKODA AUTO Management gemeinsam mit der Leitung der Gewerkschaft OS KOVO erzielte. Der Startschuss für die Getriebeproduktion in Vrchlabi fällt im September 2012.

Mit der Ausweitung der Kapazitäten um 50 Prozent ab 2013 wird die Auslastung des SKODA Standortes Vrchlabi deutlich verbessert. "Wir haben gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern und dem Volkswagen Konzern eine gute Entscheidung getroffen. Dieser Beschluss bietet dem Werk und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern klare Zukunftsperspektiven", unterstreicht SKODA Personalvorstand Bohdan Wojnar.

"Jetzt gilt es, mit Hochdruck und Sorgfalt den Produktionsstart im September und die Ausweitung ab 2013 erfolgreich vorzubereiten", so Wojnar weiter. Vor wenigen Wochen nahm bereits das erste SKODA Schulungszentrum für Getriebemontage in Vrchlabi seinen Pilotbetrieb auf.

Bereits 2011 hatte das Werk Vrchlabi den Zuschlag für die Produktion des DQ200-Getriebes erhalten. Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DQ200 zählt zu den innovativsten Automatikgetrieben in der Automobilindustrie. Das DQ200-Getriebe - 'D' steht für direktschaltend und das 'Q' für seinen Quereinbau - bietet den Schaltkomfort einer Automatik in Kombination mit schnellen Gangwechseln ohne Zugkraftunterbrechung.

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Karel Müller
Telefon: 06150-133 115
karel.mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Skoda Auto Deutschland GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung