Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Berliner SPD fordert Friedbert Pflüger auf, den Bundeswehr-Erlass zu Hotels in Schwulenvierteln rückgängig zu machen

    Berlin (ots) - Der Berliner CDU-Spitzenkandidat und Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Friedbert Pflüger, gerät im Berliner Wahlkampf unter Erklärungsdruck: Nach einer Anweisung der Bundeswehr sollen Angehörige der Truppe bei Dienstreisen nicht in in Schwulenvierteln gelegenen Hotels übernachten.

    Die Hauptstadt-SPD forderte Pflüger am Sonntag dazu auf, "Stellung zu dem Vorgang zu nehmen und dafür zu sorgen, dass diese Regelung rückgängig gemacht wird", sagte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Michael Müller dem Tagesspiegel in Berlin. "Es handelt sich um eine eindeutige Diskriminierung von Homosexuellen und um eine eklatante Verletzung des im Grundgesetz verankerten Gleichheitsgrundsatzes.

    Pflüger war am Samstag zur Eröffnung der Schwulen-Parade Christopher Street Day (CSD) in Berlin gekommen und hatte schon zuvor um die Stimmen der schwulen Klientel geworben.

Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de  

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: