Axel Springer SE

B.Z. startet am 6. Juni eigene Sport-Tageszeitung zur WM Deutschlands aktuellste WM-Berichterstattung in Print // Redaktionsschluß um zwei Uhr nachts

    Berlin (ots) - Ab 6. Juni 2006, drei Tage vor dem Weltmeisterschafts-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica, bringt die B.Z. eine eigene Sport-Tageszeitung heraus, die während der WM auf täglich bis zu 32 Seiten mit allen Infos, Storys und Höhepunkten über die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 berichtet.

    B.Z.-Chefredakteur Walter Mayer: "Berlin wird als WM-Hauptquartier der deutschen Elf und wichtiger Austragungsort im Fokus des Interesses stehen. Die Gründung der Sport-B.Z. zeigt die kreative Energie unserer Redaktion und die Kraft der Marke B.Z. als größte Zeitung Berlins."

    Das Redaktionsteam unter Leitung von B.Z.-Sportchef Michael Gronau wird für Deutschlands aktuellste WM-Berichterstattung in Print sorgen: Die Sport-B.Z. hat erst weit nach Mitternacht, um zwei Uhr nachts, Redaktionsschluß.

    Hochkarätige Experten, darunter TV-Reporter Marcel Reif, Thomas Doll und Ex-Nationalspieler Fredi Bobic, analysieren täglich die Spiele und die Leistungen der Stars.

    Die Sport-B.Z. wird jeden Tag im Verbreitungsgebiet Berlin an den Kiosken neben der aktuellen täglichen B.Z. plaziert und zum Heftpreis von 50 Cent angeboten.

Pressekontakt: Silvie Rundel
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 21, silvie.rundel@axelspringer.de


Diese Presseinformation kann unter www.axelspringer.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: