Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Matschie zur Generalsekretärsdebatte: "Müntefering hat das Vorschlagsrecht, aber wir brauchen keinen Regierungssprecher"

    Berlin (ots) - Der SPD-Landesvorsitzende in Thüringen, Christoph Matschie, hat sich dafür ausgesprochen, den Generalsekretärsposten bei der SPD mit einem "politischen Kopf" zu besetzen. "Wir brauchen keinen Regierungssprecher im Willy-Brandt-Haus", sagte Matschie dem Tagesspiegel (Montag-Ausgabe). "Klar ist, dass Franz Müntefering als Parteivorsitzender das Vorschlagsrecht hat. Aber er muss einen Vorschlag machen, für den er Rückhalt und eine Mehrheit in der Partei findet", sagte Matschie, der selbst keinen konkreten Namen ins Spiel bringen wollte.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Tagesspiegel: Tel. (030) 7262626-00

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: