PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

19.02.2004 – 18:41

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Kündigungsschreiben bei Daimler-Chrysler und Telekom eingegangen

    Berlin    Berlin (ots)

Die offizielle Kündigung des Maut-Vertrages ist am frühen Donnerstagabend bei den Toll-Collect-Konsortialpartnern eingegangen. Das bestätigte ein Sprecher der Telekom dem Tagesspiegel. Verkehrsminister Manfred Stolpe hatte die Kündigung am Dienstag angedroht, ausgesprochen wurde sie aber vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG), das auch Vertragspartner der Maut-Betreiber ist.

    Nach Informationen des Tagesspiegel haben weder Daimler-Chrysler- Chef Jürgen Schrempp noch der Telekom-Vorstandsvorsitzende Kai-Uwe Ricke Interesse an einem Spitzengespräch mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD). Dies hatten unter anderem der BDI-Präsident Michael Rogowski und Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) zur Lösung des Maut-Streits gefordert. In Kreisen der Telekom heißt es dazu, Ricke stehe ohnehin ständig in Kontakt mit dem Kanzler.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Der Tagesspiegel
Weitere Storys: Der Tagesspiegel