Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Berlins CDU-Generalsekretär Frank Henkel: "Haben massives Problem mit Ausländerkriminalität"
"Darf im Wahlkampf nicht ausgeblendet werden" /"Rot-Grüne Multikulti-Fundamentalisten begreifen das nicht"

    Berlin (ots) - Berlin. Der Berliner CDU-Generalsekretär hat im Streit um kriminelle Jugendliche Partei für Hessens Ministerpräsidenten Roland Koch ergriffen. Im "Tagesspiegel am Sonntag" sagte Henkel: "Ein so brutaler Überfall mit deutschfeindlichem Hintergrund kann nicht ausgeblendet werden, nur weil Wahlkampf ist. Es ist Fakt, dass wir in Deutschland im Bereich Jugendgruppengewalt ein massives Problem mit Ausländerkriminalität haben. Roland Koch hat nur ausgesprochen, was in vielen Städten leider der Lebenswirklichkeit entspricht. Nur die Multikulti-Fundamentalisten von Rot-Grün begreift das leider nicht."

    Bei Nennung der Quelle "Tagesspiegel am Sonntag" stehen Ihnen die genannten Zitate zur freien Verfügung. Nachfragen unter 030 26009 421.

    Herzlichen Gruß Armin Lehmann

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: