SCHUFA Holding AG

Irrtum ausgeschlossen: Neues SCHUFA-Verbraucherportal klärt auf

  Wiesbaden (ots) - Wer einen Handy-Vertrag abschließt oder einen Kredit aufnimmt, muss fast immer auch die so genannte "SCHUFA-Klausel" unterschreiben. Viele wissen aber gar nicht, mit wem sie es da zu tun haben und was die SCHUFA mit ihren Daten eigentlich macht. Damit sich das ändert, hat die SCHUFA jetzt ein neues Verbraucher-Portal im Internet eingerichtet.

    Unter www.meineSCHUFA.de können Verbraucher ihre Einträge online anschauen. Eine detaillierte Übersicht der gespeicherten Daten ist über die so genannte "Wirtschaftsauskunft" für 7,60 Euro im Quartal oder 15,20 Euro im Jahr online abrufbar. Damit erhalten Konsumenten einen kompletten Überblick über ihre aktuelle "Kreditbiografie". Dazu gehört etwa die Anzahl der laufenden Kredite, Girokonten, Kreditkarten oder Handyverträge sowie Informationen über eventuelle Zahlungsstörungen. Wer dazu Rückfragen hat, kann sie per Mausklick starten oder die Antworten direkt in Broschüren auf Deutsch, Englisch oder Türkisch nachlesen. Dieser Service ist zunächst auf die Regionen Bonn und Köln beschränkt, wird aber bis Mitte des Jahres deutschlandweit angeboten. Bis dahin können Verbraucher ihre Eigenauskunft online bestellen oder in den 14 Verbraucherservicestellen sogar persönlich einsehen.

Bei Rückfragen: Thomas Modig, SCHUFA Holding AG Tel.: 06 11 / 92 78 888 E-Mail: presse@schufa.de

Original-Content von: SCHUFA Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SCHUFA Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: