Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

21.04.2005 – 13:26

ProSieben

Fantastische Welten, gewaltige Schlachten: "Star Wars: Episode II" auf ProSieben

    München (ots)

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die Sternen-Republik wird von einem mörderischen Bürgerkrieg erschüttert. Obi Wan und sein Schüler Anakin sollen die schöne Amidala beschützen. Während sich der ungestüme Jedi-Novize in die verführerische Senatorin verliebt, stößt sein Lehrer auf ein dunkles Komplott von gewaltigen Ausmaßen ... George Lucas' zweiter Streich "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" am Sonntag, 24. April 2005, um 20.15 Uhr, zum ersten Mal im Free-TV auf ProSieben.

    Inhalt: Unruhige Zeiten in der alten Republik: Als Senatorin Padmé Amidala (Natalie Portman) zu Verhandlungen in die Hauptstadt kommt, entgeht sie nur knapp einem Mordanschlag. Obi-Wan Kenobie (Ewan McGregor) und sein Schüler Anakin Skywalker (Hayden Christensen) werden zu Hilfe gerufen. Auf der Suche nach den Attentätern trennen sich die Wege des Jedi-Meisters und seines außergewöhnlich begabten, gleichzeitig draufgängerischen Novizen: Obi-Wan führen die Ermittlungen auf den Planeten Kamino, wo er auf eine gewaltige, geheime Armee geklonter Soldaten stößt. Was hat der abtrünnige Jedi Count Dooku (Christopher Lee) damit zu tun? Anakin soll indes Amidala beschützen. Die beiden verlieben sich, doch die dunkle Macht greift nach dem jungen Skywalker ...

    Hintergrund: Sage und schreibe sieben Oscars und 13 Nominierungen. George Lucas' bisherige "Star Wars"-Bilanz kann sich sehen lassen. Während "Episode I" eingeschworene Fans eher enttäuschte, stattete Si-Fi-Meister Lucas "Episode II" wieder mit dem Witz und Charme aus, die das Weltraum-Abenteuer einst zum Kult machten. Dazu eine packende Story und atemberaubende Special Effects: "Episode II" ist die erste Großproduktion, die komplett digital ohne Filmmaterial gedreht wurde. Anakin als junger Mann wird verkörpert von Golden-Globe-Nominee Hayden Christensen. Der 25-jährige Kanadier mit den stechend blauen Augen hat seine Karriere einst als Reklame-Baby begonnen und machte erstmals als drogenabhängiger Punk in "Das Haus am Meer" auf sich aufmerksam. Er und der restliche illustre Cast (u.a. Natalie Portman, Ewan McGregor, Christopher Lee und Samuel L. Jackson) sind auch im letzten, abschließenden Teil der Sternen-Saga, "Episode III - Die Rache der Sith", mit von der Partie - genauso wie die Lucas-Family: Neben seinen Töchtern Katie und Amanda sowie Adoptivsohn Jett hat George Lucas höchstpersönlich einen kurzen Auftritt als Baron Papanoida. Weltweiter, lang ersehnter Kinostart von "Episode III" ist der 19. Mai 2005.

    "Mit aufwendigen Effekten versetzen diese Szenen den Zuschauer [...] in einen Sinnesrausch." CINEMA

    

    "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger"

    (OT: "Star Wars: Episode II - Attack of the Clones")

    Zum ersten Mal im Free-TV

    USA 2002

    Regie: George Lucas

    Genre: Science-Fiction/Fantasy

    

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel.: +49 [89] 9507-1177 Fax:  +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel.: +49 [89] 9507-1161 Fax:  +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ProSieben
Weitere Storys: ProSieben