Miele & Cie. KG

Miele Gourmet WM: Europa II

Soljanka ist ein gehaltvoller Eintopf aus der Ukraine. Das Rezept ist erhältlich unter www.presseportal.de => digitale Pressemappe: Miele / Soljanka is a hearty stew from the Ukraine. Recipe is available at www.presseportal.de => digital press kit: Miele / Weitere Informationen unter www.miele-presse.de Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Miele"
Soljanka ist ein gehaltvoller Eintopf aus der Ukraine. Das Rezept ist erhältlich unter www.presseportal.de => digitale Pressemappe: Miele / Soljanka is a hearty stew from the Ukraine. Recipe is available at www.presseportal.de => digital press kit: Miele / Weitere Informationen unter www.miele-presse.de Die... mehr

    Gütersloh (ots) -

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -


    Schweden: Wandersaibling pochiert mit Pfifferlingsahne, gerösteten
                    Mandelkartoffeln und Fischrogen

    Einkaufen für 4 Fans
    für die Pfifferling-Sahnesoße  
    300 g frische Pfifferlinge
    1 TL Butter
    100 ml Weißwein
    300 ml Sahne
    Salz, Pfeffer

    für den Fisch
    4 frische Filets vom Wandersaibling à 180 g (alternativ      
        Forellenfilets)
    4 EL Fischrogen
    8 mittelgroße Kartoffeln
    2 EL Mandelblätter
    50 g Butter

    So wird es gemacht

    Kartoffeln mit Schale ca. 20 Minuten garen. Abspülen und schälen, in der Länge teilen. In Butter braten und mit Mandelblättern bestreuen.

    Pfifferlinge säubern. Bei Bedarf abspülen, mit Haushaltspapier trocknen und klein schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen. Pfifferlinge bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 5 bis 10 Minuten braten. Zwischendurch umrühren. Wein zugeben und etwa 5 Minuten kochen, bis der Wein eingekocht ist. Sahne zugeben und etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze sieden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Wandersaiblinge werden am besten im Dampfgarer zubereitet. Dazu einen geschlossenen Garbehälter mit Butter einreiben. Die Filets in den Behälter geben und bei 95°C etwa 7 Minuten garen (alternativ den Fisch mit etwas flüssiger Butter auf Alufolie geben, Folie über dem Fisch schließen und bei Heißluft 100°C etwa 10 Minuten im Backofen garen). Fischhaut abrollen und einen Esslöffel Rogen auf jedes Filet geben. Mit der Pilzsoße und den Mandelkartoffeln anrichten.


    Sweden: Poached Arctic Char with Chanterelle Cream, Roast Almond  
                 Potatoes and Roe

    Ingredients for 4 fans
    for the chanterelle cream sauce:
    300 g fresh chanterelles
    1 tsp butter
    100 ml white wine
    300 ml cream
    salt, pepper

    for the fish
    4 fresh fillets of Arctic char 180 g each (alternatively fillets
        of trout)
    4 tbs roe
    8 medium sized potatoes
    2 tbs sliced almonds
    50 g butter

    Instructions

    Cook potatoes for approx. 20 minutes with skins on. Rinse and peel, divide lengthwise, fry in butter and scatter with sliced almonds.

    Clean chanterelles. Rinse if necessary, dab dry with kitchen paper and cut into small pieces. Fry for about 5 to 10 minutes over a medium to high heat. Stir occasionally. Add wine and cook for about 5 minutes to reduce the wine. Add cream and simmer for about 10 minutes over a low heat. Season with salt and pepper.

    Arctic char tastes best when cooked in the steam cooker. To do so, grease a closed cooking container with butter, place the fillets in the container and cook for about 7 minutes at 95°C (alternatively wrap the fish in aluminium foil with a little melted butter and cook for about 10 minutes in the oven with fan heat setting 100°C). Peel the skin off the fish and place a tablespoon of roe on each fillet. Serve with the chanterelle sauce and almond potatoes.

---------------------------------------------------------------------

    Schweiz: Zürcher Geschnetzeltes

    Einkaufen für 4 Fans     600 g Kalbfleisch     Bratfett     1 EL Mehl     1 EL Butter     1/2 Zwiebel     200 g Champignons     1 TL Zitronensaft     100 ml Weißwein     100 ml Fleischbouillon     200 g Rahm     1 EL Speisestärke     Salz, Pfeffer aus der Mühle     1 Bund Petersilie

    So wird es gemacht

    Das Fleisch in Würfel schneiden, das Mehl mit Pfeffer und 1/2 TL Salz mischen und über das Fleisch streuen. Eine Pfanne mit Bratfett erhitzen und die Fleischwürfel von allen Seiten kurz anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im vorgewärmten Ofen auf ein Backblech geben. Bei 60°C warm halten.

    Butter zum Bratensaft in die Pfanne geben und erhitzen. Die fein gehackte Zwiebel, die in Scheiben geschnittenen Champignons sowie den Zitronensaft dazu geben und andünsten. Den Weißwein dazu gießen, die Flüssigkeit durch Einkochen etwa auf die Hälfte reduzieren. Fleischbouillon, Rahm und Speisestärke mit dem Schneebesen unterrühren und ca. 3 Minuten aufkochen lassen. Fleisch wieder beigeben und nochmals kurz heiß werden lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Traditionell werden dazu Rösti serviert.

    Switzerland: Zürcher Geschnetzeltes

    Ingredients for 4 fans     600 g veal     fat for frying     1 tbs flour     1 tbs butter     1/2 onion     200 g mushrooms     1 tsp lemon juice     100 ml white wine     100 ml meat stock     200 g cream     1 tbs edible starch     salt, ground pepper from the mill     1 bunch parsley

    Instructions

    Cut the meat into cubes, mix the flour with pepper and 1/2 tsp salt and scatter over the meat. Heat fat in frying pan and sear cubes of meat on all sides. Take the meat out of the pan and keep warm on a baking tray in the preheated oven at 60°C.

    Add butter to the fat in the pan, heat the butter and fat. Add the finely chopped onion, sliced mushrooms and lemon juice and simmer. Add white wine, bring to the boil and reduce by about half. Stir in the meat stock, cream and starch with an egg whisk and boil for about 3 minutes. Add the meat and heat through again briefly. Season with salt and pepper to taste.

    Serve on preheated plates, garnished with the chopped parsley. Traditionally served with hash browns.

---------------------------------------------------------------------

    Serbien und Montenegro: Serbisches Gulasch mit Pflaumen und Äpfeln

    Einkaufen für 4 Fans
    250 g Gulasch vom Rind
    250 g Gulasch vom Schwein
    250 g Backpflaumen
    250 g Zwiebeln
    6 EL Öl
    250 ml klare Fleischbrühe (Instant)
    250 ml Apfelwein
    250 g Äpfel
      4 EL Apfelmus
    125 ml saure Sahne
    Salz
    Pfeffer
    Majoran
    evtl. Mehl

    So wird es gemacht

    Backpflaumen über Nacht in Wasser einweichen. In einem Bräter Öl erhitzen und die Fleischwürfel darin etwa 10 bis 15 Minuten kräftig anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen, würfeln, zum Fleisch geben und bräunen lassen. Mit Salz, Majoran und Pfeffer würzen und mit der heißen Fleischbrühe ablöschen. Apfelwein zugeben und alles zugedeckt etwa 90 Minuten lang bei schwacher Hitze schmoren lassen. Inzwischen die Pflaumen entsteinen, Äpfel vierteln, schälen und in Scheiben schneiden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Pflaumen und 15 Minuten vor Schluss die Äpfel zum Fleisch geben. Das Apfelmus und die saure Sahne vermischen und das Gulasch damit binden. Gegebenenfalls noch etwas angerührtes Mehl dazugeben und noch einmal abschmecken. Dazu passen Kartoffelklöße, Knödel oder Salzkartoffeln.

    Serbia and Montenegro: Serbian Goulash with Prunes and Apples

    Ingredients for 4 fans     250 g beef goulash     250 g pork goulash     250 g prunes     250 g onions     6 tbs oil     250 ml clear meat stock (instant)     250 ml apple wine     250 g apples     4 tbs apple purée     125 ml sour cream     salt     pepper     marjoram     possibly flour

    Instructions

    Soap prunes in water over night. Heat oil in a roaster and sear the cubes of meat in it over a high heat for approx. 10 to 15 minutes. Meanwhile, peel and dice the onions, add to the meat until brown. Season with salt, marjoram and pepper and pour on the hot meat stock. Add apple wine. Leave to braise over a low heat under a lid for about 90 minutes. Meanwhile remove the stones from the prunes; quarter, peel and slice the apples. 30 minutes before the meat is cooked, add the prunes to the meat, and the apples 15 minutes later. Mix the apple purée and sour cream and use to thicken the goulash. Possibly add a little flour and season again. Serve with potato dumplings or boiled potatoes.

---------------------------------------------------------------------

    Spanien: Paella

    Einkaufen für 6 bis 8 Fans     1 Hähnchen (1 kg)     500 g Kaninchenfleisch     200 g grüne Bohnen     200 g Ackerbohnen (alternativ 1 Dose weiße Bohnen)     1 grüne Paprika     3 reife Tomaten     600 g Reis     Safran     Salz     Olivenöl

    So wird es gemacht

    Öl in einer Paella-Pfanne erhitzen, das klein geschnittene Hühnchen- und Kaninchenfleisch zugeben und gleichmäßig von allen Seiten goldgelb anbraten.

    Paprika und grüne Bohnen klein schneiden, mit den Ackerbohnen zum Fleisch geben und  ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach die enthäuteten und klein geschnittenen Tomaten zugeben und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Etwa 2,5 Liter sehr heißes Wasser zugeben. Zunächst bei starker Hitze aufkochen, danach etwa 40 Minuten bei reduzierter Leistung fortkochen, bis das Fleisch gar ist. Safran zugeben und mit Salz abschmecken.

    Falls nötig, Wasser nachgießen. Die Wassermenge sollte immer bis unterhalb der Henkel der Paella-Pfanne reichen. Reis gleichmäßig in der Pfanne verteilen (das Wasser muss dabei kochen). Bei starker Hitze ca. 10 Minuten aufkochen lassen, danach auf schwacher Flamme weitere 8 Minuten fortkochen. Die Paella vor dem Servieren ca. 5 Minuten ziehen lassen.

    Spain: Paella

    Ingredients for 6 to 8 fans     1 chicken (1 kg)     500 g rabbit meat     200 g green beans     200 g field beans (or 1 can white beans)     1 green pepper     3 ripe tomatoes     600 g rice     saffron     salt     olive oil

    Instructions

    Heat oil in a paella pan, add the chicken and rabbit meat cut into small pieces and sear until golden brown on all sides. Cut pepper and green beans into small pieces, add to meat with field beans and cook for approx. 5 minutes. Add the skinned tomatoes cut into small pieces and cook for another 5 minutes. Add 2.5 l very hot water. Bring to the boil over a high heat, then continue to boil for about 40 minutes over a lower heat until the meat is cooked. Add saffron and season with salt.

    Add more water if necessary. The water should always come up to just below the handle of the paella pan. Spread rice evenly in the pan (the water must be boiling). Boil over a high heat for approx. 10 minutes, then continue to cook over a low heat for another 8 minutes. Leave the paella to stand for approx. 5 minutes before serving.

---------------------------------------------------------------------

    Tschechische Republik: Quarkknödel mit Obst

    Einkaufen für 4 Fans (als Nachspeise)     250 g Quark     100 g Mehl oder Gries     1 Päckchen Vanillepudding-Pulver     1 Ei     200 g••Pflaumen oder Aprikosen     50 g gemahlener Mohn     50 g Puderzucker     100 g Butter     gemahlener Zimt

    So wird es gemacht

    Quark mit Mehl, Puddingpulver und Ei verrühren, zu einem festen Teig kneten und auf der Arbeitsplatte ausrollen. In gleichmäßig große Teigstücke teilen. Entsteintes Obst darauf geben und zu Knödeln rollen. Die Knödel in kochendes gesalzenes Wasser geben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, noch weitere 6 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Sobald sie fertig sind, herausnehmen, auf Teller geben, mit Mohn, Zimt und Puderzucker bestreuen und mit geschmolzener Butter übergießen.    

    Quarkknödel mit Obstfüllung werden in Tschechien als Hauptgericht oder in kleinen Portionen als Nachspeise gereicht.

    Czech Republic: Quark Dumplings with Fruit

    Ingredients for 4 fans (as a dessert)     250 g quark     100 g flour or semolina     1 sachet vanilla pudding powder     1 egg     200 g plums or apricots     50 g ground poppy seed     50 g icing sugar     100 g butter     ground cinnamon

    Instructions

    Mix quark with flour, pudding powder and egg, knead to make a firm dough and roll out on the worktop. Divide into equally sized pieces. Place stoned fruit on dough and roll into dumplings. Place dumplings in boiling salted water. After the dumplings have come up to the surface, continue to cook for another 6 to 8 minutes over a low heat. Remove as soon as cooked, arrange on a plate, decorate with poppy seed, cinnamon and icing sugar and pour melted butter on top.     Quark dumplings filled with fruit are served as a main dish in the Czech Republic or as a dessert in small portions.

---------------------------------------------------------------------

    Ukraine: Soljanka

    Einkaufen für 2 Fans     150g Rindfleisch     100 g gekochter Schinken     1 Würstchen Wiener Art     2 Zwiebeln     2 Gewürzgurken     3 Tomaten     1/2 unbehandelte Zitrone     100 g Crème fraîche     Gurkenlake     Öl     2 EL Kapern     Pfeffer, Salz     2 Lorbeerblätter     2- 3 Nelken     1 TL getrockneter Thymian     Wasser

    So wird es gemacht

    Das Rindfleisch in Würfel schneiden, eine Zwiebel schälen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen, und das Fleisch und die Zwiebeln darin anbraten. Lorbeerblätter, Nelken, Thymian, Salz und Pfeffer zufügen und mit 1 Liter Wasser aufgießen. Für eineinhalb Stunden im Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen.

    Würstchen, Gurken und die zweite Zwiebel in kleine Scheiben schneiden, Schinken und Tomaten in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und alle zerkleinerten Zutaten anbraten.

    Brühe vom gekochten Rindfleisch und Gurkenlake abwechselnd in die Pfanne geben, die Flüssigkeit jedes Mal einreduzieren. Diesen Vorgang noch zwei Mal wiederholen. Dann  Crème fraîche, Fleischwürfel, Kapern und die klein geschnittene Zitrone dazu geben und noch einmal kurz aufkochen. Mit Weißbrot servieren.

    Ukraine: Soljanka

    Ingredients for 2 fans     150g beef     100 g boiled ham     1 Frankfurter sausage     2 onions     2 gherkins     3 tomatoes     1/2 untreated lemon     100 g crème fraîche     gherkin pickle     oil     2 tbs capers     pepper, salt     2 bay leaves     2-3 cloves     1 tsp dried thyme     water

    Instructions

    Cut the beef into cubes, peel and chop one onion. Heat oil in a saucepan and fry the meat and onions in it. Add bay leaves, cloves, thyme, salt and pepper and pour on 1 l water. Cook for one and a half hours over a medium heat with the lid on.

    Finely slice the sausage, gherkin and second onion, cut ham and tomatoes into small pieces. Heat oil in a pan and sear all ingredients.

    Alternately add the broth from the cooked beef and the gherkin pickle to the pan, reducing the liquid each time. Repeat twice. Add crème fraîche, cubes of meat, capers and lemon cut in small pieces and bring to the boil once again. Serve with white bread.

Original-Content von: Miele & Cie. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Miele & Cie. KG

Das könnte Sie auch interessieren: