Hapag-Lloyd Cruises

MS EUROPA: Neue Route zum Kap Hoorn

    Hamburg (ots) - Fahrplanänderung für das Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Flaggschiff MS EUROPA im Januar/Februar 2006: Die neue Route für die Kreuzfahrt von Kapstadt nach Puerto Montt führt über Tristan da Cunha, Südgeorgien, die Falkland Inseln, um Kap Hoorn und durch die Chilenischen Fjorde.     Ursprünglich war die 23tägige Kreuzfahrt der EUROPA als Neuauflage der erfolgreichen Kapitänsreise geplant, bei der die Passagiere die Route bestimmen. Ein Anlanden in Südgeorgien und an einigen weiteren Highlights, die auf der Strecke liegen, ist allerdings ohne langfristige Anmeldung und Vorbereitung vor Ort nicht optimal möglich, daher hat man bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten entschieden, stattdessen eine komplett ausgearbeitete Route zu veröffentlichen.

    Gleich zwei Tage liegt die EUROPA in Kapstadt. Zeit genug, die Metropole am Fuße des Tafelberges zu erkunden, vom Nationalpark Kap der Guten Hoffnung aus den Blick auf zwei Ozeane gleichzeitig zu werfen oder den Pinguinen in Boulders Bay einen Besuch abzustatten. Das nächste Ziel, Tristan da Cunha, wird zu recht als die einsamste Insel der Welt bezeichnet. Die knapp 300 Einwohner freuen sich über den seltenen Besuch eines Kreuzfahrtschiffes. In Südgeorgien kommt Expeditionsstimmung an Bord der EUROPA auf. Die Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs bieten einzigartige Begegnungen mit Königspinguinen, See-Elefanten und Pelzrobben. Eine ungeheuere Vielfalt an Seevögeln und eine private Einladung zum Tee sind die Höhepunkte des Besuches der Falkland Inseln. Die anschließende Fahrt um das Kap Hoorn ist für jeden Seefahrer ein ganz besonderer Moment. Die Passagiere der EUROPA werden sogar ihren Fuß an Land setzen können und das weltberühmte Denkmal der Cap Hoorniers aus nächster Nähe bewundern. Durch die mächtigen Chilenischen Fjorde schließlich erreicht die EUROPA Puerto Montt.

    An Bord werden die maximal 408 Passagiere neben den 275 Besatzungsmitgliedern von drei renommierten Lektoren begleitet. Musikalisch stehen die Werke Mozarts mit Konzerten des Wiener Kammerorchesters und einem Mozartball im Vordergrund der Reise. Aber auch Comedy, Musik der 20er und 30er Jahre, spannende Vorträge, eine Schreibwerkstatt, ein Fotoworkshop und ein Kurs für Schmuckdesign stehen auf dem Programm der Reise von Kap zu Kap.    

    Die gesamte Reise dauert 23 Tage vom 16.1. bis 8.2.2006 und kostet pro Person ab EUR 5.990 inkl. der Flüge ab/bis Deutschland.

    Informationen sowie Bildmaterial zum Download im Internet unter www.hlkf.de. Weitere Informationen im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. 040 / 3001 4600, Fax: 040 / 3001 4601.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Anne Schmidt, Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, unter Tel.: 040-3001 4723 oder per E-Mail an: anne.schmidt@hlkf.de

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: