LichtBlick SE

Bundesumweltministerium und BDI zeichnen ZuhauseKraftwerke mit Innovationspreis aus
LichtBlick: SchwarmStrom bietet Alternative zur Atomkraft

Hamburg/Berlin (ots) - Die ZuhauseKraftwerke und das SchwarmStrom-Modell der LichtBlick AG sind am Dienstag bei einem feierlichen Festakt in Berlin mit dem "Innovationspreis Klima und Umwelt" ausgezeichnet worden. Der Preis wird vom Bundesumweltministerium, dem Bundesverband der Deutschen Industrie und Fraunhofer ISI vergeben. Das im Herbst 2010 erfolgreich in den Markt eingeführte Konzept der dezentralen Wärme- und Stromerzeugung setzte sich in der Kategorie "Produkt- und Dienstleistungsinnovation für den Klimaschutz" durch. Mit dem Preis prämieren BMU und BDI innovative Projekte, die die Vorreiterrolle Deutschlands beim Umwelt- und Klimaschutz unterstreichen.

"Die furchtbare Natur- und Atom-Katastrophe in Japan überschattet derzeit alles. Sie zeigt eindringlich, dass wir unsere Energieversorgung umfassend erneuern müssen. Mit SchwarmStrom bieten wir eine zukunftsfähige Alternative zur Atomkraft, denn SchwarmStrom ergänzt ideal den Ausbau der erneuerbaren Energien", so Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender von LichtBlick. "Jetzt setzen wir darauf, dass die Bundesregierung intelligente und dezentrale Technologien wie die Kraft-Wärme-Kopplung künftig in den Fokus ihrer neuen Energiepolitik rückt."

LichtBlick betreibt die von Volkswagen gefertigten und mit Erdgas betriebenen ZuhauseKraftwerke zur Wärmeversorgung von Gebäuden - beispielsweise in Zwei- und Mehrfamilienhäusern, Kindertagesstätten oder Gewerbetrieben. Den parallel erzeugten Strom speist das Unternehmen ins öffentliche Netz ein. In Zukunft will LichtBlick 100.000 Keller-Kraftwerke zu Deutschlands größtem Gaskraftwerk vernetzen. Mit 2.000 Megawatt erreicht es die Kapazität von zwei Atomkraftwerken.

Dank der intelligenten Steuerung liefert LichtBlick vor allem dann SchwarmStrom, wenn wetterbedingt nicht ausreichend Wind- oder Sonnenstrom bereit stehen. ZuhauseKraftwerke sind sehr viel flexibler als Großkraftwerke und können binnen 60 Sekunden Strom liefern. Wegen der Analogie zu intelligenten Fischschwärmen hat LichtBlick das Konzept SchwarmStrom getauft. Die ersten 50 ZuhauseKraftwerke laufen bereits im vernetzten SchwarmStrom-Betrieb in der Region Hamburg.

Weitere Informationen:

Innovationspreis Klima und Umwelt: www.iku-innovationspreis.de ZuhauseKraftwerke: www.lichtblick.de/zuhausekraftwerk

Über LichtBlick

LichtBlick ist der größte unabhängige Öko-Energieversorger Deutschlands. Das junge, innovative Unternehmen beliefert rund 590.000 Privat- und Großkunden mit klimafreundlicher Energie. Der 1998 gegründete Energieanbieter beschäftigt 400 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Umsatz von rund 562 Millionen Euro.

Kontakt:

Ralph Kampwirth, Leiter Unternehmenskommunikation, LichtBlick AG,
Zirkusweg 6, 20359 Hamburg, Tel. 0170-5651556,
E-Mail: ralph.kampwirth@lichtblick.de

Original-Content von: LichtBlick SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LichtBlick SE

Das könnte Sie auch interessieren: