Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bayerische Ingenieurekammer-Bau mehr verpassen.

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

7 Forderungen zum Weltwassertag

Ein Dokument

Mit 7 Forderungen für lebenswerte, klimaresiliente und artenreiche Siedlungen und Städte positioniert sich anlässlich des Weltwassertages am 22. März ein breites Bündnis bestehend aus der Bayerischen Architektenkammer, der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, dem Bayerischen Städte- und Gemeindetag und dem DWA Landesverband Bayern.

Eine nachhaltige grün-blaue Infrastruktur ist der beste Weg, Mensch und Natur vor Folgen des Klimawandels wie Starkregen und Hochwasser, aber auch Dürre und Hitze, zu schützen. Durch eine wassersensible Siedlungsentwicklung entstehen lebenswerte, klimaresiliente und artenreiche Siedlungen und Städte, die Hochwasser besser standhalten und zugleich Wasser für Dürrezeiten speichern.

Der Grundgedanke multifunktionaler, wassersensibler Flächennutzungen muss bereits in den ersten Überlegungen zur Entwicklung von Städten und Gemeinden enthalten sein. Das Prinzip der Schwammstadt ist Kern einer nachhaltigen Stadtplanung. Schwammstädte werden so geplant und gebaut, dass sie Wasser wie ein Schwamm aufnehmen und speichern können und dieses in Phasen der Trockenheit wieder an die Umgebung abgeben.

Das Bündnis „Wassersensibles Planen und Bauen“ fordert zum Weltwassertag 2021 einen nachhaltigen Umgang mit den begrenzten Wasserressourcen im Zuge einer vorausschauenden, zukunftsfesten Siedlungsentwicklung.

Die Forderungen im Überblick (ausführliche Version im pdf):

  1. Nachhaltiger Umgang mit Regen
  2. Regenwasser in Bauleitplanung und Baugenehmigung berücksichtigen
  3. Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Beratung der Bauherren verstärken
  4. Wassersensibles Planen und Bauen als Baustein für Identität und Baukultur
  5. Förderung nachhaltiger wasser- und klimasensibler Lösungen
  6. Honorarordnung anpassen
  7. Gesplittete Abwassergebühren bayernweit einführen
Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Sonja Amtmann
Pressereferentin
Schloßschmidstraße 3
80639 München
 
Tel. +49 (0) 89 41 94 34-27
Fax +49 (0) 89 41 94 34-20
E-Mail: s.amtmann@bayika.de
Internet: www.bayika.de 
Weitere Storys: Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Weitere Storys: Bayerische Ingenieurekammer-Bau