VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Wölfe beenden Trainingslager in Spanien
Landung um 17.45 Uhr in Hannover
Trainingsfrei am Donnerstag
Testspiel bei Slavia Prag am Samstag

    Wolfsburg (ots) - Die Mannschaft des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat am heutigen Mittwoch, 18. Januar, das zehntägige Trainingslager in Spanien beendet und tritt um 12.45 Uhr den Rückflug von Faro (Portugal) nach Deutschland an. Nach einem Zwischenstopp in Mallorca ist um 17.45 Uhr die Landung in Hannover vorgesehen. Mit Mannschaft, Trainerstab, Betreuern und Geschäftsführung reisten auch die Journalisten und die restlichen sechs Teilnehmer des VfL Partner Pools zurück.

    Am morgigen Donnerstag, 19. Januar, hat die Mannschaft trainingsfrei. Die nächste Einheit steht am Freitag um 13.30 Uhr auf dem Plan. Anschließend fliegt die Mannschaft nach Prag, wo am Samstag um 14.30 Uhr das Testspiel beim UEFA-Cup-Teilnehmer Slavia Prag stattfindet.

    Tägliche Pressegespräche mit Journalisten

    Als letzte Spieler hatten sich am gestrigen Dienstag im Trainingslager Maik Franz und Marian Hristov in dem täglichen Pressegespräch den Fragen der Journalisten gestellt. Hristov, der aufgrund von Knieoperationen seit der Rückrunde 2004/2005 kein Spiel mehr bestritten hat, sagte: "Das Knie wird zunehmend besser. Ich bin schmerzfrei, nur bei Belastung reagiert das Knie noch ein wenig. Ich möchte beim VfL wieder gesund werden und möglichst schnell wieder mittrainieren können."

    Hanke: "Sehe die WM als Ansporn für mich"

    Im Mannschaftsquartier "El Rompido" stellten sich jeden Tag zwei Spieler zur Verfügung. Mike Hanke beispielsweise nahm auch zum Thema Nationalmannschaft Stellung. "Ich bekomme regelmäßig Emails aus dem DFB-Trainerstab. Die WM sehe ich als Ansporn für mich. Ich setze mich aber nicht unter Druck und werde im Spiel auch nicht eigensinnig. Aber wenn die Leistung stimmt, dann werde ich sicherlich in den Testspielen des DFB noch meine Chance bekommen." Am 30./31. Januar wird der Stürmer an einem Kurzlehrgang der Nationalmannschaft in Düsseldorf teilnehmen.

    Alex: "Für die WM werde und muss ich mehr arbeiten"

    Wie Hanke will auch Alex um seinen Platz im portugiesischen Nationalteam kämpfen. "Ich habe eine Chance, aber dafür muss ich beim VfL spielen. Für das Ziel WM werde und muss ich mehr arbeiten."

    Hofland: "Vom Taktiktraining profitiert die ganze Mannschaft"

    Wie seine Mannschaftskameraden war auch Kevin Hofland voll des Lobes über das Taktiktraining von Trainer Klaus Augenthaler: "Das ist wichtig. Ich habe immer gesagt, dass uns das fehlt. Davon profitiert die ganze Mannschaft, denn jeder ist gezwungen, darüber nachzudenken, welche Aufgabe er im Team hat. Es wird aber noch ein wenig dauern, bis diese Automatismen greifen."

    Schnoor: "Ich sehe, dass ich mithalten kann"

    Der mit 34 Jahren älteste Spieler im VfL-Kader, Stefan Schnoor, kündigte an, das er sich durchaus noch fit fühle: "Ich sehe, dass ich mithalten kann. Ich muss nicht jedes Spiel von der ersten bis zur 90. Minute machen. Wenn man eine Chance bekommt und es einen fairen Konkurrenzkampf gibt, liegt es an jedem Spieler selbst, ob er aufgestellt wird oder nicht." Der Vertrag des Abwehrspielers verlängert sich bei 20 Einsätzen (derzeit 11) um ein weiteres Jahr.

    Langkamp: "Ich möchte wieder Gas geben"

    Matthias Langkamp, der in der Hinrunde nur drei Bundesliga-Minuten zum Einsatz kam, kündigte an, noch einmal angreifen zu wollen. "Die letzten Monate waren nicht einfach für mich. Jetzt möchte ich wieder Gas geben. Ich habe viel gelernt und bereue auch den Wechsel nach Wolfsburg nicht, denn der VfL hat ganz andere Möglichkeiten als Arminia Bielfeld." Augenthaler sagt: "Matthias hat die gleichen Chancen wie alle anderen auch."

    Menseguez heiratet im Sommer

    Der Argentinier Juan Carlos Menseguez verriet im Trainingslager, dass er im Sommer in der Heimat seine Verlobte Nadja heiraten werde. Und das er in der Rückrunde noch mindestens fünf, sechs Tore schießen wolle.

    Hinweis an die Redaktionen:

    Im Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de finden Sie eine umfangreiche Fotoauswahl zum Trainingslager.

    Wolfsburg, 18. Januar 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: