Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH mehr verpassen.

04.04.2012 – 14:51

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL-Wiki stärkt Medienkompetenz - Cybermobbing ein Thema

Wolfsburg (ots)

Ende 2011 ist das neue eLearning-Arrangement des VfL Wolfsburg, das VfL-Wiki, im Rahmen der neuen CSR-Initiative "Gemeinsam bewegen" gestartet. Vor-Ort-Schulungen sowie ein kontinuierlicher Austausch, Schreibanlässe zum Thema Fußball und insbesondere die von Fußball und interaktiven Medien ausgehende Attraktivität haben mit dazu geführt, dass innerhalb weniger Monate vielfältige Projekte an den Schulen entstanden sind.

Die Realschule John-F.-Kennedy-Platz hat zum Beispiel das für Kinder und Jugendliche immer wichtiger werdende Thema Cybermobbing aufgegriffen und tolle Inhalte erarbeitet. Dabei vermitteln Schülerinnen und Schüler der 10ten Klasse Kleingruppen des 5. Jahrgangs den richtigen Umgang mit dem Thema Cybermobbing und erarbeiteten im VfL-Wiki wichtige Verhaltensregeln für Mobbingopfer. Die Arbeit findet durch Recherchen im Sinne von Lernen durch Lehren, durch das Aufbereiten von Wissen für Jüngere sowie durch das Erarbeiten von interaktiven Übungsaufgaben zur Vertiefung des Wissens im VfL-Wiki statt. Dabei gibt es auch einen Info-Bereich für Eltern und Lehrkräfte sowie Links zu weiterführenden Materialien. Das VfL-Wiki findet dabei nicht nur Anwendung im Informatikunterricht, die Inhalte wurden fächerübergreifend erarbeitet. So entwickelten SchülerInnen im Kunstunterricht thematisch passende Grafiken zum Thema Cybermobbing für Ihre VfL-Wiki-Seite.

Begleitet wird das Thema Cybermobbing und insbesondere die Stärkung von Medienkompetenzen zukünftig auch durch den VfL Wolfsburg. Im Rahmen des VfL-Wiki kooperiert der VfL ab sofort mit smiley e.V., einem Verein zur Förderung der Medienkompetenz. Der Verein smiley e.V. mit Sitz in Hannover arbeitet praxisnah in Schulen, sozialen Einrichtungen sowie Vereinen und Verbänden zum Thema jugendkultureller Mediennutzung. Er bietet neben Seminaren in Schulklassen zum Thema "SchülerVZ, facebook und Co" Workshops und Praxis-Seminare für Jugendliche an und veranstaltet gemeinsam mit Partnern aus der Jugendhilfe und -pflege Jugendleiterschulungen und Multiplikatorenfortbildungen sowie Elternabende und Vorträge zu medienrelevanten Themen. Der VfL Wolfsburg bezuschusst erste Veranstaltungen der Partnerschulen. Außerdem berät smiley e.V. im Rahmen des VfL-Wiki die teilnehmenden Schulen zu Fragen im Umgang mit Medien bzw. dem Internet.

Das VfL-Wiki ist für Lehrerinnen und Lehrer ein einfach zu nutzenden Werkzeug, um didaktisch-methodische Innovationen im Unterricht anzuregen, den Umgang mit internetgestützten Medien erlebbar zu machen und Kommunikation, Zusammenarbeit und Interaktion auch schulübergreifend zu fördern. Auch wenn SchülerInnen oder LehrerInnen keine Wiki-Vorkenntnisse haben, sind sie nach einer kurzen Einführung in der Lage, Wiki-Texte zu schreiben und zu verändern sowie interaktive Übungen zu erstellen. Beim VfL-Wiki arbeitet der VfL Wolfsburg mit erfahrenen Medienpädagogen von lernmodule.net zusammen, einer Gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Neuen Medien in Schulen.

Mehr Informationen unter www.vfl-wiki.de.

Mit sportlichen Grüßen

VfL Wolfsburg

Medien und Kommunikation Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 05361 / 8903-204 Email: medien@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Weitere Storys: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH