Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum grün-roten Koalitionsvertrag:

Stuttgart (ots) - Aller Anfang ist schwer. Der öko-ideologische Umgang Kretschmanns mit der Autowirtschaft, ohne die der Südwesten nicht so wohlhabend wäre, ein neues SPD-geführtes Integrationsministerium, dessen Aufgaben noch im Dunkeln liegen, die Modernisierung eines Bildungssystems, um das Baden-Württemberg in ganz Deutschland beneidet wird: Einige grüne und rote Vorreiter haben bereits laut mit den Sporen geklappert, wo ein leichter Schenkeldruck genügen würde. Wie auch immer: Der grün-rote Koalitionsvertrag, 88 Seiten dick, steht. Die Vorreiter haben ihre Pferde bestiegen. Jetzt müssen sie beweisen, dass sie auch sattelfest sind.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: