new business

Bertelsmann ist zuversichtlich für das Gesamtjahr 2010

Hamburg (ots) - Der Bertelsmann-Konzern blickt nach dem schwierigen Medienjahr 2009 wieder optimistisch nach vorn. Man sei "auf einem sehr guten Kurs", sagte Vorstandschef Hartmut Ostrowski in einem Interview mit dem Hamburger Medienmagazin 'new business' (www.new-business.de). "Wir haben bereits im ersten Quartal dieses Jahres eine positive Entwicklung für alle unsere Geschäfte gesehen, vor allem im Werbebereich. Zudem profitieren wir weiterhin sehr stark von den Maßnahmen aus dem vergangenen Jahr", zeigte sich Ostrowski nach den ersten sechs Monaten zuversichtlich. Die Gütersloher hatten 2009 konzernweit einen rigiden Sparkurs gefahren.

Große Hoffnungen setzt der Bertelsmann-Chef in die digitalen Medien: "Die Digitalisierung und die jetzt Realität gewordene Konvergenz digitaler Endgeräte bergen enorme Chancen für ein Unternehmen wie Bertelsmann. Dank unserer breiten Aufstellung aus Medien und Services können wir davon besser profitieren als monothematische Unternehmen. Zudem sehen wir, dass die Mediennutzung kontinuierlich steigt - also wir in Bereichen aktiv sind, die wachsen."

Bertelsmann hatte das Geschäftsjahr 2009 mit einem Konzernergebnis von 35 Mio. Euro abgeschlossen (Vorjahr: 270 Mio. Euro). Der Umsatz lag 2009 bei 15,4 Mrd. Euro. Das Unternehmen erwartet laut früheren Angaben für 2010 eine stabile Entwicklung von Umsatz und Operating EBIT sowie ein deutlich höheres Konzernergebnis als im Vorjahr.

Pressekontakt:

new business
Volker Scharninghausen
Telefon: 0178-2319953
scharninghausen@new-business.de

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: