Autostadt GmbH

Offroad auf dem neu gestalteten GeländeParcours der Autostadt in Wolfsburg

Wolfsburg (ots) - Pünktlich zum Frühling testen Gäste der Autostadt in Wolfsburg ihr fahrerisches Geschick an neuen Fahraufgaben für Volkswagen Touareg und Amarok auf dem GeländeParours am Mittellandkanal.

Eine Kurvenfahrt auf schrägem Untergrund, verschränkte Bodenwellen, die an Kamelhöcker erinnern, oder der 60-prozentige Steigungshügel mit künstlichen Schlaglöchern und Unebenheiten - dies sind die neuen Hürden, die es auf der über einen Kilometer langen Strecke zu meistern gilt. Sie ergänzen nach einer kurzen Bauphase die riesige Wippe, Treppenstufen oder die Wasserdurchfahrt, die bereits seit acht Jahren zu den beliebtesten Fahrerlebnissen des automobilen Themenparks zählen.

Bei der Planung der neuen Aufgaben hat die Autostadt eng mit der Forschung und Entwicklung von Volkswagen zusammengearbeitet. Hindernisse auf dem Testgelände des Automobilherstellers in Ehra-Lessin dienten dabei als Ideenlieferanten und Vorlagen. Für die Entwicklung neuer Fahrzeuge wird dort unwegsames Gelände, wie es in der Natur vorzufinden ist, möglichst genau simuliert und im Rahmen der Fahrzeugentwicklung getestet. Am Steuer des Touaregs oder dem Pickup Amarok werden Gäste des GeländeParcours unter fachkundiger Anleitung der Instruktoren jetzt selbst zu Testfahrern - Voraussetzung ist nur eine gültige Fahrerlaubnis. Dabei stellen sie während der 45-mintütigen Fahrten nicht nur das eigene Können auf die Probe, sondern erhalten gleichzeitig Informationen und Eindrücke von den technischen Finessen der geländegängigen Fahrzeuge.

Keineswegs langweilig wird es auch auf der Rückbank, wenn der Fahrer am Berg beispielsweise den Fuß von der Bremse nimmt, um den Berganfahrassistenten zu testen oder auf der Kuppe des Steigungshügels die Straße verschwindet und nur noch der Himmel zu sehen ist. Ob Familie oder Freunde, drei Mitfahrer können das Abenteuer GeländeParcours auf den hinteren Sitzen teilen. Ein besonderes Gruppenangebot für bis zu drei Fahrer sorgt zudem für 90 Minuten Fahrspaß mit Freunden.

Wer dem Offroad-Fieber verfallen ist, für den stehen auf der zweiten Strecke des GeländeParcours der Volkswagen Tiguan oder der Skoda Yeti mit weiteren spannenden Fahraufgaben zur Verfügung. Eine neue Preisstaffelung bietet zudem vergünstigte Konditionen für Besucher an, die mehrere FahrTrainings kombinieren möchten.

Fahrten auf den Geländestrecken, aber auch SparTrainings oder FahrsicherheitsTrainings können unter der kostenfreien ServiceLine der Autostadt 0800 288 678 238 vereinbart werden. Weitere Informationen unter www.autostadt.de.

Über die Autostadt in Wolfsburg - Europas führende Automobildestination:

Als Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns macht die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto "Menschen, Autos und was sie bewegt" die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität in all seinen Facetten erlebbar. Über 21 Millionen Gäste haben den Themenpark und außerschulischen Lernort seit der Eröffnung im Jahr 2000 besucht, der damit zu den beliebtesten touristischen Destinationen in Deutschland gehört. Zudem ist die Autostadt das weltweit größte automobile Auslieferungszentrum und beherbergt mit dem ZeitHaus das besucherstärkste Automobilmuseum der Welt. Mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen, wie den jährlich stattfindenden Movimentos Festwochen, ist die Autostadt überdies ein internationaler Treffpunkt für kulturell Interessierte.

Pressekontakt:

Pressestelle der Autostadt
Telefon: +49 (0)5361 / 40-1444
E-Mail: pressestelle@autostadt.de
www.autostadt.de
www.facebook.de/autostadt
www.twitter.com/autostadt
www.youtube.de/autostadt

Original-Content von: Autostadt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autostadt GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: