Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Presseeinladung
Hochschul-Bildungs-Report 2015: Ausländische Studierende müssen besser gefördert werden

Berlin (ots) -

Pressekonferenz
Mittwoch, 3. Juni 2015
10.00 - 11.00 Uhr
Tagungszentrum der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55
10117 Berlin 

Deutschland nutzt zu wenig das Arbeitsmarktpotenzial ausländischer Studierender und Zuwanderer: An den Hochschulen im Land studieren zwar immer mehr junge Menschen aus aller Welt. Doch viele von ihnen brechen das Studium vorzeitig ab - und von den erfolgreichen Absolventen bleibt nach Studienabschluss zudem nur eine Minderheit in Deutschland. Auch das Potenzial von Zuwanderern nach Deutschland, von denen nahezu jeder Dritte einen Hochschulabschluss besitzt, wird zu wenig genutzt.

Diese und weitere zentrale Ergebnisse der jüngsten Ausgabe des Hochschul-Bildungs-Reports von Stifterverband und McKinsey & Company werden auf der Pressekonferenz vorgestellt, diskutiert und eingeordnet. Neben der Problemanalyse werden auch konkrete Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen für Politik, Hochschulen und Unternehmen präsentiert.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an unter presse@stifterverband.de

Pressekontakt:

Moritz Kralemann
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0 30) 32 29 82-527
E-Mail: moritz.kralemann@stifterverband.de

Kirsten Best-Werbunat
McKinsey & Company
Tel.: (20 11) 136 46 88
E-Mail: kirsten_best@mckinsey.com

Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: