Alle Storys
Folgen
Keine Story von WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland mehr verpassen.

WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

Wirtschaftsjunioren Deutschland unterzeichnen Charta der Vielfalt

Wirtschaftsjunioren Deutschland unterzeichnen Charta der Vielfalt
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin - Deutschlands größter Verband junger Unternehmerinnen und Unternehmer unter 40 Jahren hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland Sebastian Döberl und seine Stellvertreterin Denise Schurzmann nahmen die Urkunde am Montag, den 1. November 2021, im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin entgegen.

Mit der Unterzeichnung bekennt sich der Verband mit seinen bundesweit rund 10.000 jungen Unternehmerinnen, Unternehmern und Führungskräften zur aktiven Förderung von Vielfalt. Der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Sebastian Döberl: „Für uns ist die Unterzeichnung der Charta ein Bekenntnis zu Chancengleichheit und dem Mut zu Veränderung: Diversität und Inklusion sind am internationalen Arbeitsmarkt inzwischen echte Erfolgsfaktoren. Gerade junge Menschen achten bei der Arbeitsplatzwahl immer häufiger auf ein offenes und inklusives Arbeitsumfeld.“

Die Veranstaltung in Berlin war zugleich der Auftakt einer „Woche der Vielfalt“ der Wirtschaftsjunioren. Mitgliedskreise des Verbandes engagieren sich in dieser Woche bundesweit mit Projekten, Aktionen und Workshops intensiv für mehr Chancengleichheit und Teilhabe in Wirtschaft und Gesellschaft. Eingebettet in die „Diversity Week“ des internationalen Partners JCI wird die Aktionswoche von jungen Wirtschaftsverbänden in ganz Europa begleitet. Neben dem Bundesverband der Wirtschaftsjunioren Deutschland unterzeichnen auch zahlreiche der über 200 regionalen Mitgliedskreise der Wirtschaftsjunioren die Charta.

„Als junge Unternehmerinnen und Unternehmer möchten wir dazu beizutragen, dass die deutsche Wirtschaft nicht den Status Quo verwaltet, sondern für die Zukunft plant. Wenn wir die Hälfte der verfügbaren Talente nicht ins Boot holen, oder ihnen kein Ruder anbieten, dann fährt unsere Wirtschaft nur mit halber Kraft“, kommentiert Sebastian Döberl das Engagement des Verbandes.

Im Haus der Deutschen Wirtschaft zu Berlin luden die Wirtschaftsjunioren Deutschland anlässlich der Unterzeichnung der Charta zum verbandsübergreifenden Dialog: Gemeinsam mit Evelyne de Gruyter vom Verband deutscher Unternehmerinnen (VDU), Corina Christen von der Charta der Vielfalt, Holger Reuschling vom Bundesverband schwuler Führungskräfte Völklinger Kreis (VK) und Manfred Otto-Albrecht von der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gab es einen Austausch zur Frage, wie sich in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Vielfalt fördern lässt. Auch Mitglieder der Wirtschaftsjunioren mit diversen demographischen Merkmalen waren Teil des Dialogs.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland setzen sich auf vielfältige Weise für gesellschaftliche Teilhabe und soziale Gerechtigkeit ein: Etwa mit dem Bundesprojekt „Jugend Stärken!“, Netzwerk-Events für Unternehmerinnen, Förderprojekten an Schulen bundesweit und Mentoring-Programmen für ausländische Gründer und soziale Aufsteigerinnen. Für das Projekt „Startup Your Future“ zur Unterstützung Geflüchteter haben die Wirtschaftsjunioren Deutschland 2019 den Unternehmensförderpreis der Europäischen Kommission erhalten. Im Sommer 2021 starteten die Wirtschaftsjunioren die bundesweite Kampagne #UnternehmenVielfalt, um gemeinsam für mehr Diversität und Teilhabe zu werben, Vorurteile abzubauen und die Vorzüge von Vielfalt in die Wirtschaft zu tragen.

Über die Wirtschaftsjunioren Deutschland

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland bilden mit rund 10.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband für Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 40.000 Ausbildungsplätze. Der Verband ist global vernetzt und bundesweit mit rund 215 Mitgliedskreisen vor Ort präsent.

Über die Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgebendeninitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, unterstützt.

Mit besten Grüßen
Jan Schafft

Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD)
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel. Home Office: +49 (0) 151 2500 29 59

E-Mail: presse@wjd.de
Internet: https://www.wjd.de
Weitere Storys: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland
Weitere Storys: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland