HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: 125 Jahre HSV - Die große Gala

Am 29. September 2012 hat der Hamburger Sport-Verein seinen 125. Geburtstag mit einer großen Gala und rund 11.000 Fans in der o2 World Hamburg gefeiert. Durch das zweieinhalbstündige Programm aus Musik, Film, Show und Talk führte das Moderationstrio Judith Rakers, Johannes B. Kerner, Alexander Bommes, zu dem sich auch zeitweilig Sylvie van der Vaart und Dieter Thomas Heck gesellten. Einer der Höhepunkt der Reise durch die 125-jährige HSV-Geschichte war die Bekanntgabe und Ehrung der 125-Jahre-Mannschaft. Um kurz nach 22 Uhr endete die Geburtstags-Gala mit einem großen Feuerwerk, das auf den Leinwänden in der o2 World gezeigt wurde. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/HSV Hamburger Sport-Verein e.V." / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de "
Am 29. September 2012 hat der Hamburger Sport-Verein seinen 125. Geburtstag mit einer großen Gala und rund 11.000 Fans in der o2 World Hamburg gefeiert. Durch das zweieinhalbstündige Programm aus Musik, Film, Show und Talk führte das Moderationstrio Judith Rakers, Johannes B. Kerner, Alexander Bommes, zu... mehr

Hamburg (ots) - Am 29. September 2012 hat der Hamburger Sport-Verein seinen 125. Geburtstag mit einer großen Gala und rund 11.000 Fans in der o2 World Hamburg gefeiert. Durch das zweieinhalbstündige Programm aus Musik, Film, Show und Talk führte das Moderationstrio Judith Rakers, Johannes B. Kerner, Alexander Bommes, zu dem sich auch zeitweilig Sylvie van der Vaart und Dieter Thomas Heck gesellten. Einer der Höhepunkt der Reise durch die 125-jährige HSV-Geschichte war die Bekanntgabe und Ehrung der 125-Jahre-Mannschaft. Um kurz nach 22 Uhr endete die Geburtstags-Gala mit einem großen Feuerwerk, das auf den Leinwänden in der o2 World gezeigt wurde.

Zentrum der Veranstaltung war die 15 x 15 Meter große Bühne in Rautenform, auf der sich die Prominenz der Show-Branche die Klinke in die Hand gab: Neben den musikalischen Beiträgen von Sänger Rea Garvey, Scooter und HSV-Urgestein Lotto King Karl sorgten vor allem die extra für die Gala entwickelten Auftritte der Komiker Otto Waalkes und Olli Dittrich für gute Stimmung in der fast ausverkauften o2 World. Das Programm reichte vom musikalischen Vortrag eines Kinderchores über eine Trikot-Modenschau bis hin zu den großen Auftritten der 60er, 83er und der aktuellen Mannschaft, immer wieder unterbrochen von heiteren bis ernsten Filmbeiträgen und unterhaltsamen Gesprächen auf der Center Stage. Zwischendurch wurde live in die Imtech Arena geschaltet, in der parallel ein Bubble-Footballspiel ausgetragen wurde.

Die Gala wurde in Kooperation mit Studio Hamburg Riverside ausgerichtet. Vier Tage lang arbeiteten 80 Personen ununterbrochen am Aufbau in der o2 World und bedienten sich modernster Technik: Die von 154 Motoren angetriebene 360-Grad-Bühne erlaubte perfekte Sicht von allen Plätzen, 500 Lampen sorgten für optimale Lichtverhältnisse und 175 Lautsprecher für besten Sound. Auf diese Art und Weise erreichte die Show alle Sinne der Zuschauer und war hochemotional. Insgesamt wirkten 250 Personen auf der Bühne mit und auch auf dem für den HSV symbolischen "Blauen Teppich" zeigten sich prominente Gäste: u.a. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer, die ehemaligen HSV-Präsidenten Dr. Wolfgang Klein und Dr. Peter Krohn, Schauspielerinnen wie Rhea Harder oder Nina Bott sowie ihre männlichen Kollegen Bjarne Mädel und Kostja Ullmann, Ina Müller, Monica Lierhaus u.v.m..

Selbstverständlich waren auch ehemalige HSV-Größen wie Uwe Seeler, Charly Dörfel oder Kultmasseur Hermann Rieger dabei. Einer der Höhepunkte der Gala war die Vorstellung der 125-Jahre-Mannschaft. Und das ist sie:

Uli Stein, Charly Dörfel, Peter Nogly, Jupp Posipal, Karsten Bäron, Rafael van der Vaart, Willi Schulz, Horst Hrubesch, Uwe Seeler, Thomas von Heesen, Manfred Kaltz, Mehdi Mahdavikia, Thomas Doll, Felix Magath, Kevin Keegan, Ditmar Jakobs, Trainer Ernst Happel und Kult-Masseur Hermann Rieger.

Pressekontakt:

Hamburger Sport-Verein e.V.

Mediendirektor
Jörn Wolf
E-Mail: presse@hsv.de

Akkreditierungen:

Hamburger Sport-Verein e.V.
E-Mail: akkreditierung@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: