Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)

BVDA verleiht "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe
Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Gerd Müller: "Anzeigenblätter dienen auf eine ganz besondere Weise der Wirtschaftsförderung"

Berlin (ots) - Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) verlieh zum siebten Mal den "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe. Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Gerd Müller, überreichte den Preisträgern am Mittwochabend ihre Auszeichnungen vor rund 250 Gästen im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin.

In seinem Festvortrag hob Müller die große Bedeutung der Anzeigenblätter für den Verbraucher hervor: "Die Menschen interessieren sich gerade in unserer komplexen Welt dafür, was in ihrer näheren Umgebung passiert. Sie interessieren sich für lokale Ereignisse und für die Angebote der regionalen Wirtschaft."

Im Rahmen eines Festaktes überreichte Müller den Wochenblättern "Blickpunkt" aus Meckenheim, "mein StadtKurier" aus Bocholt und dem "SachsenSonntag" aus Leipzig den "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe. Den zusätzlich ausgeschriebenen Preis für ein Sonderprodukt erhielt das Magazin "Anton. Das andere Tiermagazin", eine Sonderpublikation der Stadtspiegel-Titel aus der Panorama-Gruppe, Düsseldorf.

Mit dem Preis für zeitgemäße Verlags-Internetportale "Durchklick" wurde die Website des Wochenspiegel Saarbrücken www.wochenspiegelonline.de ausgezeichnet. Der Verband unterstreicht mit dem "Durchklick", dass die Verlage mit ihrer lokalen Kompetenz auch im Internet erfolgreich sein wollen.

"Anzeigenblätter sind wichtiges Standbein der Verbraucherinformation"

Müller hob die Bedeutung der Wochenblätter als Partner von Handel, Handwerk und Kleingewerbe hervor: "Regionale oder lokale Wirtschaft - das sind die vielen, meist kleinen und mittelständischen Unternehmen, die wir gern als Rückgrat unserer Volkswirtschaft bezeichnen. Anzeigenblätter dienen also auf eine ganz besondere Weise auch der Wirtschaftsförderung."

Die Wochenblätter in Deutschland könne man "mit Fug und Recht als wichtiges Standbein der Verbraucherinformation betrachten." Wenn die Informationen im Ratgeberteil aus gut recherchierter und glaubwürdiger Quelle stammten, seien sie eine wichtige Grundlage für selbstbestimmtes Verbraucherhandeln.

Preisgelder werden für bürgernahe Projekte gespendet

BVDA-Präsident Helmut Gebauer unterstrich das Konzept des Bürger- und Verbraucherpreises: "Mit dem "Durchblick" prämiert eine unabhängige Jury jährlich Anzeigenblätter für ein erfolgreiches bürgernahes Gesamtkonzept lokaler Informationsvermittlung - in redaktioneller und auch in werblicher Hinsicht."

Angaben zu den Verlagen, die vollständige Begründung der Jury sowie weitere Hintergrundinformationen zum "Durchblick" und "Durchklick" können auf der Homepage des BVDA (www.bvda.de) unter dem Menüpunkt "durchblick preis" abgerufen werden. Bildmaterial können Sie ab 26. April 2012, 14.00 Uhr, direkt unter http://bilder.bvda.de herunterladen.

Pressekontakt:

Weitere Informationen:

Wolfram Zabel
Leiter Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)
Telefon: 030 / 72 62 98-2822
zabel@bvda.de
www.bvda.de

Original-Content von: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)

Das könnte Sie auch interessieren: