Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SGL Carbon SE

25.11.2019 – 14:07

SGL Carbon SE

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert serienmäßig Verbundwerkstoff-Materialien für Rotorblätter an Airbus Helicopters

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert serienmäßig Verbundwerkstoff-Materialien für Rotorblätter an Airbus Helicopters
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

SGL Carbon liefert serienmäßig Verbundwerkstoff-Materialien für Rotorblätter an Airbus Helicopters

- Glasfaser-Textilien für Helikoptertyp H145
- Erstmalig Materiallieferung für Primärstrukturbauteile im Luftfahrt-Segment 

Die SGL Carbon liefert seit August dieses Jahres zwei spezielle Glasfasertextilien, sogenannte Gelege, für die neue Version des Helikoptertyps H145 von Airbus Helicopters. Eingesetzt werden die Materialien in dem neuen, besonders effizienten Fünfblattrotor des Modells. Das Material wurde von Airbus Helicopters und SGL Carbon gemeinsam entwickelt und für den weiteren Einsatz in den kommenden Jahren qualifiziert.

Die Gelege weisen durch ihre unidirektionale Faserausrichtung eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit auf und unterstützen so optimal die neue Geometrie der besonders langen Rotorblätter des H145. Die Gelege werden am SGL Carbon Standort in Willich bei Düsseldorf in einem mehrstufigen Verfahren hergestellt und von dort an Airbus Helicopters in Paris geliefert.

"Der Auftrag unterstreicht unsere zunehmende Präsenz im Luftfahrtgeschäft. Mit den Gelegen für Airbus Helicopters haben wir erstmals auch ein Materialkonzept für Primärstrukturbauteile realisiert, qualifiziert und in Serie gebracht", betont Dr. Andreas Erber, Leiter Segment Aerospace des Geschäftsbereichs Composites - Fibers & Materials der SGL Carbon.

Die aktuellen Lieferungen sind Teil eines Rahmenvertrags mit Airbus Helicopters, mit dem die Zusammenarbeit schrittweise weiter intensiviert werden soll. Airbus Helicopters und die SGL Carbon arbeiten neben der aktuellen Entwicklung von Materialien für Hubschrauberkomponenten bereits seit Jahren auch im Bereich der Verarbeitung von Verbundwerkstoffmaterialien für Flugzeugtüren des Airbus-Konzerns zusammen. Darüber hinaus engagieren sich Airbus und die SGL Carbon gemeinsam in verschiedenen Verbänden und Forschungsprojekten im Verbundwerkstoff-Bereich wie zum Beispiel dem Carbon Composites e.V.

Mit freundlichen Grüßen
SGL CARBON SE
Unternehmenskommunikation
Telefon +49 611 6029-100
Fax +49 611 6029-101
presse@sglcarbon.com 
SGL CARBON SE
Soehnleinstrasse 8
65201 Wiesbaden / Germany 
---
SGL Carbon
---
SGL CARBON SE, Soehnleinstrasse 8, 65201 Wiesbaden/Germany, Phone +49 611 
6029-0, Fax +49 611 6029-101, www.sglcarbon.com
Chair of the Supervisory Board: Susanne Klatten
Board of Management: Dr. Michael Majerus (Spokesman of the Board of Management),
Dr. Stephan Bühler
Company headquarters: Wiesbaden, Registration court Wiesbaden, HRB 23960

This transmittal and/or attachments ("Communication") is confidential to SGL 
Carbon, including its subsidiaries and affiliates, and may otherwise be 
privileged. If you are not the intended recipient, you are hereby notified that 
you have received this Communication in error and any dissemination, 
distribution or copying of this Communication is strictly prohibited. If you 
have received this Communication in error, please notify the sender under the 
address listed above and promptly delete this Communication.
SGL Carbon takes data privacy seriously and has a policy, that SGL Carbon 
follows, which is based on the EU data protection principles (GDPR). For more 
information see our website www.sglcarbon.com/data-privacy