PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTL News mehr verpassen.

30.11.2021 – 14:00

RTL News

RTL/ntv Trendbarometer
Forsa Aktuell: Lauterbach (+7) und Klingbeil (+8) legen im Politiker-Ranking am stärksten zu
Merkel (+5) vor Scholz (-3)
Corona: 65% für Lockdown, 71% für Impfpflicht

Köln (ots)

Im aktuellen RTL/ntv Trendbarometer bleiben die Werte für die einzelnen Parteien in der dritten Woche hintereinander unverändert. So kommt die SPD weiterhin auf 24 Prozent, die Union auf 22 Prozent, die Grünen auf 17 Prozent und die FDP auf 12 Prozent. Auch die Werte für die Linke (5%), AfD (10%) sowie die sonstigen Parteien (10%) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert.

Politiker-Ranking: Lauterbach und Klingbeil mit größten Zugewinnen

Im Politiker-Ranking wird regelmäßig ermittelt, bei welchen Politikern die Bürger das Land "in guten Händen" sehen. Ihre Einschätzung können die Befragten mit Werten von 0 ("ist überhaupt nicht in guten Händen") bis 100 ("ist voll und ganz in guten Händen") abgeben.

Im aktuellen Politiker-Ranking haben die befragten Wahlberechtigten das größte Vertrauen trotz des Endes ihrer Kanzlerschaft wie schon bei allen Rankings der letzten Jahre zu Angela Merkel, die mit 65 Vertrauenspunkten (plus 5 Punkte) deutlich Rang 1 behauptet. Auf Rang 2 folgt der designierte neue Kanzler Olaf Scholz mit 50 Punkten (minus 3 Punkte). Auf Rang 3 liegen mit jeweils 47 Punkten Robert Habeck und Karl Lauterbach. Danach folgen mit jeweils 46 Punkten Markus Söder und Lars Klingbeil. Die beiden SPD-Politiker Karl Lauterbach und Lars Klingbeil können mit 7 bzw. 8 Punkten die größten Zugewinne im Vergleich zum Oktober-Ranking verbuchen.

Politiker-Ranking im November 2021*

Angela Merkel 65 (+5)

Olaf Scholz 50 (-3)

Robert Habeck 47 (+1)

Karl Lauterbach 47 (+7)

Markus Söder 46 (0)

Lars Klingbeil 46 (+8)

Hubertus Heil 44 (-)

Christian Lindner 43 (0)

Norbert Röttgen 41 (+3)

Helge Braun 39 (-)

Annalena Baerbock 36 (+1)

Volker Wissing 35 (+1)

Friedrich Merz 34 (+2)

Marco Buschmann 34 (-)

Jens Spahn 29 (-3)

Kevin Kühnert 29 (+2)

Saskia Esken 23 (+2)

* In Klammern Veränderung gegenüber Oktober 2021 - Bewertung anhand einer Skala von 0 bis 100; dargestellt ist jeweils der Mittelwert

Auch bei den eigenen Anhängern besitzt Angela Merkel mit 86 Punkten das höchste Vertrauen. Es folgt mit 84 Punkten Markus Söder. Auf mehr als 70 Vertrauenspunkte kommen bei den eigenen Anhängern nur noch Robert Habeck (73 Punkte), Annalena Baerbock (70 Punkte), Christian Lindner (75 Punkte) und Olaf Scholz, der bei den SPD-Anhängern mit 75 Punkten 7 Punkte einbüßt. Neben Olaf Scholz verlieren bei den eigenen Anhängern nur noch Jens Spahn (minus 4 Punkte) und Robert Habeck (minus 1 Punkt) Vertrauen.

65 Prozent für generellen Lockdown

65 Prozent der Bundesbürger - und damit etwas mehr als noch in der Vorwoche (61%) - halten bei weiter steigenden Infektionszahlen auch einen "Lockdown" einschließlich Schließung von Geschäften, Clubs und Freizeiteinrichtungen, Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen und eines Verbots größerer Veranstaltungen für richtig. 31 Prozent sind gegen einen generellen "Lockdown" auch im Falle weiter steigender Infektionszahlen.

Die Anhänger von SPD (68%), Grünen (79%), Union (76%) und Linke (71%) sprechen sich jeweils mit großer Mehrheit für einen neuerlichen "Lockdown" aus, falls die Infektionszahlen weiter steigen. Unter den Anhängern der FDP ist eine knappe (53%), unter den AfD-Anhängern eine deutliche Mehrheit (83%) gegen einen erneuten "Lockdown".

71 Prozent für Corona-Impfpflicht

Auch die Zustimmung zu einer allgemeinen Impfpflicht steigt weiter an: 71 Prozent der Bundesbürger sprechen sich mittlerweile dafür, nur noch 26 Prozent dagegen aus. Mehrheitlich gegen eine allgemeine Impfpflicht sind nur die AfD-Anhänger (77%).

Die Meldungen sind mit der Quellenangabe RTL/ntv Trendbarometer frei zur Veröffentlichung.

Die Daten zu den Parteipräferenzen wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag von RTL Deutschland vom 23. bis 29. November 2021 erhoben. Datenbasis: 2.509 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/-2,5 Prozentpunkte. Die Daten zum Politiker-Ranking wurden vom 25. bis 29. November 2021 erhoben. Datenbasis: 1.505 Befragte. Die Daten zu den Corona-Maßnahmen wurden vom 25. bis 26. November 2021 erhoben. Datenbasis: 1.005 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/-3 Prozentpunkte.

Pressekontakt:

RTL Deutschland
Michelle Wilbois
michelle.wilbois@rtl.de
Telefon: 0221 45674105

Ansprechpartner bei forsa
Dr. Peter Matuschek
Telefon: 030 62882442

Original-Content von: RTL News, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: RTL News
Weitere Storys: RTL News