PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von LEONINE mehr verpassen.

20.10.2020 – 10:30

LEONINE

Leonine zeichnet umfangreiches Finanzierungspaket
Konsortialfinanzierung über EUR 189 Mio. abgeschlossen

Leonine zeichnet umfangreiches Finanzierungspaket / Konsortialfinanzierung über EUR 189 Mio. abgeschlossen
  • Bild-Infos
  • Download

MünchenMünchen (ots)

Die LEONINE Gruppe hat ihre langfristige Konzernfinanzierung erfolgreich neu strukturiert. Nach den Zusammenschlüssen der Tele München Gruppe, der Universum Film, der i&u TV, der Wiedemann & Berg Film und der W&B Television in den Monaten nach der Unternehmensgründung im Jahr 2019 verfügt LEONINE nun über eine einheitliche, langfristige und an den Wachstumszielen orientierte Konzernfinanzierung. Die Finanzierung beinhaltet einen langjährigen Laufzeitkredit und revolvierende Kreditlinien mit einem Gesamtvolumen von EUR 189 Millionen, die auch die Filmproduktionsfinanzierung der Gruppe, mit Ausnahme der zu LEONINE gehörenden börsennotierten Odeon Film AG, mit abdecken. Damit hat LEONINE einen wichtigen Meilenstein bei der Post Merger Integration der zur LEONINE Gruppe gehörenden Unternehmen erfolgreich abgeschlossen.

LEONINE CFO Joachim Scheuenpflug, der die Refinanzierung verantwortete, kommentiert wie folgt: "Die Neustrukturierung unserer Finanzierung mit langfristiger Ausrichtung war für uns ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserem Integrationsprozess. Mit ihr haben wir unsere Refinanzierung nachhaltig optimiert und gruppenübergreifend vereinheitlicht. Zusätzlich zum Konsortialkredit wurden EUR 33 Millionen Finanzierungsvolumen für die börsennotierte Konzerntochter Odeon Film AG neu strukturiert. Wir verstehen dies auch als Bestätigung des hohen Zutrauens in das Geschäftsmodell von LEONINE und eine wichtige Referenz seitens der finanzierenden Banken. Der Konsortialkredit gibt uns Planungssicherheit, eine große und verlässliche Flexibilität und ermöglicht es uns, unsere Wachstumsziele konsequent weiter zu verfolgen."

Das finanzierende Bankenkonsortium wird von den medienerfahrenen Hausbanken DZ Bank und der UniCredit Bank geführt und besteht aus insgesamt fünf Banken, zu denen auch die beiden österreichischen Häuser Erste Group Bank und Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Zweigniederlassung Süddeutschland sowie Santander gehören. Die führende, international tätige Rechtsanwaltssozietät Milbank hat LEONINE zu den finanzrechtlichen Aspekten der Konsortialkreditfinanzierung beraten. Das Bankenkonsortium wurde von der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer beraten.

Über LEONINE:

LEONINE ist ein unabhängiges deutsches Medienunternehmen. Der Fokus liegt darauf, Zuschauer durch hochwertige Inhalte zu begeistern und Wegbegleiter für kreative Talente zu sein. Das Unternehmen wurde 2019 durch den Zusammenschluss der Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV, Wiedemann & Berg Film und W&B Television gebildet.

Mit seinen drei Geschäftsbereichen LEONINE Production, LEONINE Distribution und LEONINE Licensing deckt das Medienunternehmen die gesamte Wertschöpfungskette des Bewegtbild-Marktes ab. LEONINE produziert Spielfilme, Serien, TV-Shows, Entertainment-Formate, Infotainment-Formate, Content für Social Media Kanäle und co-produziert nationale und internationale Fiction-Formate. Hinter den Produktionsmarken von LEONINE, zu denen Wiedemann & Berg Film, W&B Television, i&u TV, Odeon Film und Odeon Entertainment gehören, stehen preisgekrönte Produzenten und hervorragende kreative Talente. LEONINE vermarktet eigenproduzierten und lizensierten Content in Kinos, auf digitalen Plattformen, im Home Entertainment und bei TV-Sendern. Das Unternehmen verfügt über eine marktführende Lizenzbibliothek mit Programmen aller Formate und Genres. Durch die Unabhängigkeit des Unternehmens können alle Marktteilnehmer mit hochwertigen Inhalten bedient werden - digitale Streaming-Anbieter, Pay-TV Partner ebenso wie öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender.

Pressekontakt:

Henriette Gutmann
Head of Corporate Communication & Sales Marketing
Tel. +49 (0)89 999 513 - 181
Email: henriette.gutmann@leoninestudios.com

Original-Content von: LEONINE, übermittelt durch news aktuell