Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mulesoft

18.09.2019 – 15:04

Mulesoft

Air Malta startet mit MuleSoft in die digitale Transformation

München (ots)

MuleSoft, Anbieter der führenden Plattform für den Aufbau von Application Networks, gibt heute den Einsatz der Anypoint Platform[TM] von MuleSoft bei Air Malta bekannt. Dort setzt man auf MuleSoft, um durch APIs die betriebliche Effizienz zu verbessern. So kann Air Malta ein Application Network aufbauen, das es der Fluggesellschaft ermöglicht, neue Technologien mit vorhandener Legacy zu verbinden. Mit MuleSoft kann Air Malta so die digitale Präsenz ausbauen und die Rentabilität steigern. Die Integration von APIs in die Geschäftsprozesse eröffnet neue Umsatzmöglichkeiten.

Air Malta betreibt eine moderne Flugzeugflotte und fliegt mehr als 40 Destinationen in Europa, Nordafrika und dem östlichen Mittelmeerraum an. Im Rahmen von Code-Share-Partnerschaften werden auch Reisen zu weiteren 170 Zielen angeboten. Air Malta beauftragte Ricston, den Beratungspartner von MuleSoft, mit dem Aufbau eines Application Networks mit der Anypoint Platform, die die Anbindung von Software-as-a-Service (SaaS) von Drittanbietern, E-Commerce-Plattformen, CRM und Fluglinienbuchungssystemen ermöglicht.

"Zum ersten Mal nach zwei Jahrzehnten hat Air Malta Rentabilität ausgewiesen und den operativen Ertrag im letzten Geschäftsjahr um 5,3 Mio. EUR auf 197,5 Mio. EUR gesteigert", sagt Alan Talbot, CIO von Air Malta. "Technologieinvestitionen waren entscheidend für den Erfolg, wobei MuleSoft im Mittelpunkt stand. Mit der Anypoint Plattform haben wir eine Sandbox für Innovationen erstellt, ohne das Kerngeschäft zu beeinträchtigen. MuleSoft bietet Möglichkeiten, mit denen wir schnell Integrationen erstellen können. Durch Demokratisierung des Daten-Zugriffs aus Altsystemen und über unser Unternehmen hinweg können wir Kunden besser bedienen."

Die Luftfahrtindustrie ist auf einem turbulenten Weg zur Digitalisierung

Laut dem jüngsten Connectivity Benchmark Report geben 59% der IT-Verantwortlichen an, dass ihre alten Infrastrukturen die Einführung neuer Technologien, wie künstliche Intelligenz (KI), Big Data und das Internet der Dinge (IoT), erschweren. Da wertvolle Daten in isolierten Legacy-Systemen gespeichert sind, muss auf die richtigen Informationen zugegriffen werden, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden.

"Die hybride Integrationsplattform von MuleSoft mit API-Funktionen ermöglicht es uns, eine Verbindung zu den neuesten Cloud-Technologien herzustellen und unsere Services zu differenzieren."

Durch die Entwicklung eines Application Networks aus APIs kann Air Malta seine Informationen zu Geschäftsbeziehungen und Flugbetrieb innerhalb des Unternehmens und den Partnern effektiver verbreiten. Mit der Anypoint Platform konnte die Fluggesellschaft den Kundenservice durch eine engere Integration des Reservierungssystems, der E-Commerce-Plattformen und der Salesforce-Instanz verbessern.

Wichtiges Projekt von Air Malta war die Einführung von Lufthansa-Flugplanungslösungen, um die Routenplanung zu optimieren, das Flugbetriebsmanagement zu verbessern und Reservierungen schneller abzuwickeln. Früher hätte die Bereitstellung 18 Monate gedauert, mit wiederverwendbaren APIs, die auf der Anypoint Platform basieren, benötigte man nur ein Drittel der Zeit. Zudem verwendet Air Malta einige der APIs zur Integration mit Ryanair, einer der größten Fluglinienmarken in Europa.

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation GmbH & Co KG
Ferdinand Kunz
+49 89 747470-580
fkunz@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: Mulesoft, übermittelt durch news aktuell