Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Intime Details zum Taschentuch
Tempo hilft beim Flirten

Nicht nur zum Nase putzen ist das Tempo Taschentuch geeignet. Auch als Flirthilfe kommt es gut an. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Procter & Gamble Service GmbH"
Nicht nur zum Nase putzen ist das Tempo Taschentuch geeignet. Auch als Flirthilfe kommt es gut an. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Procter & Gamble Service GmbH"

    Schwalbach am Taunus (ots) -  

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Kaum einer verlässt das Haus ohne! Die Rede ist vom Papiertaschentuch. Fast jede Frau (80%) und mehr als jeder zweite Mann (56%) haben laut einer Umfrage von Tempo immer ein Taschentuch dabei. Wofür? Natürlich in erster Linie, zum Nase putzen. Aber: Das softe, reißfeste und starke weiße Etwas hat noch andere Qualitäten. Frauen wie Männer nutzen es z.B. als Flirthilfe.  

    Eine Situation, die viele kennen: Man trifft den vermeintlichen Traummann oder die Traumfrau, will sie wiedersehen, hat aber keinen Notizblock parat, die Visitenkarten im Büro vergessen,und das Handy ist ebenfalls gerade nicht greifbar. Was tun? Die deutschen Frauen und Männer sind da sehr erfinderisch. Sie greifen einfach zum Taschentuch. In einer aktuellen Umfrage von Tempo bestätigten 15% der Frauen, ihre Papiertaschentücher als Flirthilfe zu nutzen. Versehen mit einem Kussmund wird daraus eine sehr persönliche Visitenkarte, die ER garantiert nicht in den Papierkorb wirft. Übrigens erklärten auch 8% der Männer, dass sie schon mal mit einem Papiertaschentuch ein erstes bzw. weiteres Date besiegelt haben.

    Und wenn das Tempo weder für die Nase noch für das Rendezvous genutzt wird, hilft es in anderen Lebenslagen: Viele Befragte gaben z.B. an, damit Brillengläser, Spiegel und Autofenster zu reinigen (24 %), Make-up zu entfernen (5 %) oder wacklige Tisch-, Schrank- und Stuhlbeine zu befestigen (2,6 %).

    Stark genug für ein zweites Mal

    Weich, reißfest und stark! Das sind die Argumente, die für Tempo sprechen, die dem Produkt eine Markenbekanntheit von nahezu 100 Prozent verleihen und den einen oder anderen Mitbürger dazu verleiten, es zweimal zu verwenden. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen. Dort putzt sich jeder Dritte (32%) zweimal mit ein und demselben Taschentuch die Nase. Der Großteil der Berliner greift hingegen nur einmal zum selben Tempo (52%). Ist der Nordrhein-Westfale sparsamer und der Berliner großzügiger? Oder hat der Berliner mehr und der Nord-West-Deutsche weniger Zeit für seine Einkäufe? Wie auch immer: Tempo Taschentücher sind so stark, dass jeder sie auch zweimal verwenden kann.

    Das internationale Marktforschungsinstitut, Synovate, führte die Befragung im Auftrag von Tempo durch. Die Umfrage erfolgte im September 2005. Befragt wurden insgesamt 1006 Frauen und Männer im Alter von 18 bis 65 plus Jahren.

    Alle Texte und Bilder stehen auch im Internet unter http://www.de.pg.com/index.shtml zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

Procter & Gamble Service GmbH, Heike Schumann, Sulzbacher Str. 40,
65824 Schwalbach am Taunus,
Tel.:    06196 / 89-1924,
Fax:      06196 / 89-5429
e-Mail: schumann.h@pg.com

Accente Communication GmbH,
Julia Reichert,
Aarstr. 67,
65195 Wiesbaden,
Tel.:    0611 / 40806-16,
Fax:      0611 / 40806-99
e-Mail: julia.reichert@accente.de

Original-Content von: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Das könnte Sie auch interessieren: