Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VOI Technology AB

08.05.2019 – 10:00

VOI Technology AB

Sichere Fahrt mit E-Tretrollern

Stockholm/Berlin (ots)

   - Sicherheit und Schutz aller Verkehrsteilnehmer hat Vorrang
   - VOI begrüßt Empfehlungen zur Sicherheit von E-Tretrollern in 
     deutschen Städten
   - Öffentliche Anhörung im Bundestag zu E-Tretrollern 

Der Verkehrsausschuss des Bundestages beschäftigt sich heute in einer öffentlichen Anhörung mit einem Gesetzesentwurf der FDP zur Zulassung von E-Tretrollern. Dabei sollen auch Sicherheitsaspekte thematisiert werden. Schon letzte Woche hatte der Verkehrsausschuss des Bundesrates empfohlen, keine E-Tretroller auf Gehwegen zuzulassen. Als führender Anbieter von E-Tretroller-Sharingsystemen in Europa begrüßt VOI die aktuelle Debatte zum sicheren Betrieb in deutschen Städten und unterstützt die Empfehlung des Bundesratsausschusses.

E-Tretroller sind grundsätzlich so einfach und sicher zu bedienen wie Fahrräder. Nichtsdestotrotz gilt auch für E-Tretroller, diese im Straßenverkehr mit der nötigen Achtsamkeit und Vorsicht zu bedienen. Deshalb setzt VOI darauf, die Bürger und Nutzer im richtigen Umgang mit den Tretrollern zu schulen. Dies erfolgt im Rahmen unserer App sowie durch Kampagnen, idealerweise aber vor allem im Rahmen der Kooperation mit den Städten. "Einen Betrieb der Roller auf dem Gehweg lehnen wir ab und werden auch unsere Fahrer dazu sensibilisieren sich nur auf Radwegen bzw. der Straße zu bewegen. Um auch unsere Fahrer bestmöglich zu schützen, empfehlen wir zudem ausdrücklich, während der Fahrt einen Helm zu tragen.", sagt Claus Unterkircher, Regionalleiter von VOI in Deutschland.

Nach einem erfolgreichen Start in der Stadt Stockholm im Sommer 2018 hat VOI das Geschäftsgebiet auf weitere Städte in Schweden, sowie in Finnland, Norwegen, Dänemark, Frankreich, Österreich, Spanien und Portugal erweitert. Derzeit bereitet VOI den Markteintritt in Deutschland vor und sucht den Dialog mit allen Ansprechpartnern in den Städten und Landesregierungen. Als eine der ersten städtischen Kooperationen in Deutschland haben die Stadtverkehr Lübeck GmbH und VOI Technology Anfang Mai mit einem "Letter of Intent" ihre Partnerschaft zum gemeinsamen Aufbau eines E-Scooter Sharing-Systems für die Hansestadt Lübeck bekanntgegeben. Durch enge Abstimmung soll nicht nur ein reibungsloser Betrieb sichergestellt, sondern auch der Tretroller als Ergänzung zum ÖPNV integriert werden.

"Schon bald werden wir auch in Deutschland an den Start gehen - und ja, wir freuen uns sehr darauf! Auch hierzulande setzen wir uns für ein kooperatives Verhältnis mit Politik, Kommunen und Bürgern ein. Gemeinsam können wir einen sicheren Betrieb von E-Tretrollern in den Städten realisieren und dafür sorgen, dass sie als grüne Transportoption für die Letzte-Meile zu einer natürlichen Erweiterung des öffentlichen Verkehrs werden.", so Unterkircher weiter.

Über VOI Technology AB

VOI ist ein umweltfreundliches Mobilitätsunternehmen aus Schweden, das in Zusammenarbeit mit Städten E-Tretroller Sharing-Systeme nach Europa bringt. Seit unserer Gründung im Mai 2018 in Stockholm sind wir schnell zum größten europäischen Sharing-Anbieter für E-Tretroller herangewachsen. Wir sind davon überzeugt, dass E-Scooter die Mobilität in Städten nachhaltig und ökologisch verändern können. Ebenso werden E-Scooter den öffentlichen Nahverkehr stärken. Wir möchten erreichen, dass die Städte autofrei werden und die Menschen die Stadt wieder als echten Lebensraum entdecken und nicht nur als Verkehrsraum erleben.

Pressekontakt:

Voi Technology AB

Kristina Nilsson
Head of PR

Claus Unterkircher
General Manager DACH

Mobile: +46 73 6911413
press@voiapp.io

Original-Content von: VOI Technology AB, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VOI Technology AB
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung