PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

18.02.2020 – 11:42

dpa-Faktencheck

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sucht keine "Statisten"

Berlin (ots)

Im Internet wird eine scheinbar von einer Zeitungsseite abfotografierte Annonce verbreitet, die ein Stellenangebot des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zeigen soll. Demnach würden "Statisten m/w" für "Bild- und Videoaufnahmen" gesucht, und zwar "korpulente Personen" für "Demonstrationen gegen rechts und Proteste gegen Abschiebungen" (https://perma.cc/959L-6NL9).

BEWERTUNG: Die Stellenanzeige ist eine Fälschung, die ursprünglich als Satire verbreitet wurde.

FAKTEN: Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur distanzierte sich das Bundesamt von der kursierenden "Stellenanzeige". Natalie Bußenius, Pressesprecherin des Bamf, erklärte: "Hierbei handelt es sich um eine alte Fälschung, die bereits vor fast drei Jahren eindeutig als solche identifiziert wurde."

In der Tat hatten die Faktenchecker von "Mimikama" das Bild schon im März 2017 überprüft und als Fälschung bewertet. Nach deren Recherchen wurde es am 3. März 2017 auf dem Twitter-Account "Daily Fake News" erstmals geteilt. (http://dpaq.de/amWsa) Das Bamf hatte den Post wenige Tage später öffentlich auf Twitter einen "Fake" genannt. (http://dpaq.de/bzf1Z)

Der Account "Daily Fake News" wurde nach Recherchen von "Correctiv" später gesperrt. (http://dpaq.de/dX28W) Im Juni 2018 wurde ein neues Konto unter ähnlichem Namen auf Twitter eröffnet. Auch dieser Account ist mittlerweile gesperrt. (http://dpaq.de/OFVXR)

   ---

Links:

Beitrag: https://www.facebook.com/jorg.munzberg.3/posts/2828150103888017 (archiviert: https://perma.cc/959L-6NL9)

Faktencheck von "Mimikama" zum Thema: https://www.mimikama.at/allgemein/sucht-das-bundesamt-fuer-migration-und-flchtlinge-diverse-statisten/?fbclid=IwAR0wto2uFaltEIsx3Y8EQV5ASpxEzTeXzEHev0yl5bcYVTDe2DQ5xUswu4c

Faktencheck von "Correctiv" zum Thema: https://correctiv.org/faktencheck/politik/2019/03/29/gefaelschte-jobanzeige-nein-das-bamf-sucht-keine-statisten-fuer-demonstrationen-gegen-rechts

Stellungnahme des Bamf zum Post auf Twitter: https://twitter.com/BAMF_Dialog/status/838725667202154496 (archiviert: http://archive.is/KkC9z)

Gesperrter Twitter-Account @DFakeNews1: https://twitter.com/DFakeNews1

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck