Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Das Zitat ist eine Fälschung - Churchill hat das nie gesagt

Berlin (ots)

Im Internet kursiert ein vermeintliches Zitat von Winston Churchill, der während eines Großteils des Zweiten Weltkrieges Premierminister Großbritanniens war. Churchill soll Ende der 1930er Jahre gesagt haben: "Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt." (https://perma.cc/8BS7-KVS7)

BEWERTUNG: Es gibt keinerlei Beleg dafür, dass Churchill diese Sätze gesagt hat. Der oft angegebene Quellenhinweis auf eine alte Churchill-Biografie führt ins Leere.

FAKTEN: Das Zitat kursiert schon seit langer Zeit im Internet. Vor allem in seiner englischen Fassung wird es oft mit einer vermeintlichen Quelle angegeben. Die Sätze fänden sich demnach auf Seite 45 (http://dpaq.de/pUnPY) oder Seite 145 (https://perma.cc/3HF5-FRHX) in einer Churchill-Biografie von Emrys Hughes mit dem Titel "Winston Churchill in War and Peace" von 1950.

Das Buch lässt sich allerdings online durchsuchen; den englischen Ausdruck "jesuit" findet man darin nicht, weder auf Seite 45/145 noch sonst irgendwo. (http://dpaq.de/NLuM7) Auch in der Ausgabe des Buches von 1955 (http://dpaq.de/m5KtU) findet sich kein solches Zitat.

Der Churchill-Experte Richard Langworth bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass der britische Staatsmann sich nie in dieser Weise geäußert habe. Langworth teilte mit, dass er Zugriff auf eine Datenbank von 80 Millionen Wörtern von und über Churchill habe, darunter seine Bücher, Artikel und Reden. Das vermeintliche Zitat komme darin nirgends vor. Nach Einschätzung des Experten widersprechen die Worte auch Churchills Einstellung.

   ---

Links:

Facebook-Post: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10221194226554586&;set=a.1382288166581&type=1&theater (archiviert: https://perma.cc/8BS7-KVS7)

Buch mit vermeintlichem Churchill-Zitat und falscher Quellenangabe: http://dpaq.de/pUnPY

Facebook-Post von vermeintlichem Churchill-Zitat mit falscher Quellenangabe: https://www.facebook.com/bard.bardy/posts/10213924485808727 (archiviert: https://perma.cc/3HF5-FRHX)

Churchill-Biografie von Emrys Hughes von 1950: http://dpaq.de/NLuM7

Churchill-Biografie von Emrys Hughes von 1955: http://dpaq.de/m5KtU

Webseite von Richard Langworth mit Angaben zu falschen Churchill-Zitaten: https://richardlangworth.com/quotes-churchill-never-said-2 (archiviert: http://dpaq.de/WyHCA)

LeMo-Vita von Churchill: https://www.dhm.de/lemo/biografie/winston-churchill

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 17.01.2020 – 16:16

    Staatliche Unterstützung steht auch Deutschen zu

    Berlin (ots) - Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat dazu aufgerufen, dem Ankerzentrum Schweinfurt Jacken und Schuhe für Asylbewerber zu spenden. In einem Artikel auf der Internetseite "Anonymousnews" wurde daraus eine "Nobel-Boutique", in der sich Migranten kostenlos "nach Lust und Laune bedienen" können. Deutschen Obdachlosen hingegen stehe "keine Unterstützung von staatlicher Stelle" zu, heißt es weiter ...

  • 17.01.2020 – 11:04

    Angriffe auf Kirchen in Deutschland statistisch nicht erfasst

    Berlin (ots) - Ein Artikel auf der Internetseite "Anonymousnews" stellt einen Zusammenhang zwischen "antichristlichen Übergriffen" in Europa und der Einwanderung von Muslimen her (http://dpaq.de/e3BuY). Demnach ist die Zahl der in Europa verübten christenfeindlichen Übergriffe im vergangenen Jahr auf ein Rekordhoch gestiegen. "Muslimische Zuwanderung macht's ...

  • 17.01.2020 – 09:48

    Das Infektionsrisiko soll durch die neue Transporttechnik gesenkt werden

    Berlin (ots) - Das Auswärtige Amt (AA) entwickelt eine eigene technische Lösung, um mit Ebola infizierte, medizinische Helfer aus Infektionsgebieten zu bringen und unter deutschen Standards zu behandeln. In dem Blog "Anonymousnews" wird behauptet, Außenminister Heiko Maas wolle mit dem Projekt für eine "Ebola-Massen-Infektion in Deutschland sorgen", indem er ...