PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BROADVIEW TV GmbH mehr verpassen.

22.06.2006 – 09:26

BROADVIEW TV GmbH

BROADVIEW TV gewinnt nach New York nun auch in Shanghai: "Das Drama von Dresden" wurde mit dem renommierten Magnolia Award in der Kategorie "Beste Dokumentation" ausgezeichnet

    Köln (ots)

    BROADVIEW TV wurde mit der Einladung zum renommierten Shanghai TV-Filmfestival 2006 für die 90-minütige Dokumentation "Das Drama von Dresden" eine besondere Ehre zuteil. Zum Abschluss des Festivals erhält der Film nun in der Kategorie "Beste Dokumentation" den bedeutenden "Magnolia Award". Das Shanghai TV-Filmfestival ist das größte und einflussreichste Fernsehfestival Asiens. "Das Drama von Dresden" wurde bereits mit dem EMMY in New York ausgezeichnet und zum Television Award in Banff nominiert. Mit der Prämierung in Shanghai stellt die Echtzeitreportage von Regisseur Sebastian Dehnhardt erneut ihr herausragendes, internationales Format unter Beweis.

    Zum 60. Jahrestag der Bombardierung von Dresden rekonstruierte BROADVIEW TV aufwendig die letzten 48 Stunden, in denen sich das Schicksal der Elbstadt entschied. Zum ersten Mal wurden minutiös aus deutscher und alliierter Sicht die einzelnen Stationen der Angriffe und deren entsetzliche Folgen nachgezeichnet. Bewegende Aussagen der Zeitzeugen, detailgetreue szenische Neudrehs und 3-D-Animationen lassen die Schrecken des Bombenkriegs in bisher unbekannter Weise erahnen.

    Mit "Das Drama von Dresden" produzierten Leopold Hoesch und Sebastian Dehnhardt von der Produktionsfirma BROADVIEW TV GmbH in Zusammenarbeit mit der ZDF-Zeitgeschichte unter der Leitung von Prof. Dr. Guido Knopp die bisher aufwendigste Dokumentation über die Zerstörung Dresdens. Über 300 Zeitzeugen - Dresdner, Briten und Amerikaner - hat das Team um Regisseur Sebastian Dehnhardt während der Recherchen kontaktiert. Die spannende und emotionale Schilderung der Ereignisse aus der Perspektive individueller Schicksale hat auch die internationale Jury des Magnolia Awards überzeugt. Den erfolgreichen Auslandsvertrieb hat ZDF Enterprises, Fred Burcksen, übernommen.

    Im Moment läuft die Postproduktion zu einem neuen BROADVIEW TV Projekt "Der Olympia-Mord. München '72 - Die wahre Geschichte" unter der Regie von Sebastian Dehnhardt und Produzent Leopold Hoesch.

    BROADVIEW TV GmbH ist eine auf die Produktion von Dokumentarfilmen spezialisierte Filmproduktionsgesellschaft. In langjähriger Zusammenarbeit mit ARD, ZDF, 3Sat, NHK, Channel 4 und dem History Channel wurden zahlreiche Dokumentarfilme produziert, zu denen internationale sowie preisgekrönte Projekte zählen.

Pressekontakt:

BROADVIEW TV GmbH
Tel.: +49 (0)221 57 96 430
Fax:  +49 (0)221 57 96 459
vera.bertram@broadview.tv

Original-Content von: BROADVIEW TV GmbH, übermittelt durch news aktuell