Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Industrie Kletterer Hamburg

12.12.2019 – 12:37

Industrie Kletterer Hamburg

Fassadensanierung vom Profi - Optische Aufwertung oder notwendige Sanierung?

Fassadensanierung vom Profi - Optische Aufwertung oder notwendige Sanierung?
  • Bild-Infos
  • Download

Jede Fassade sieht nach einer gewissen Zeit nicht mehr einwandfrei aus. Vor allem in feuchten und niederschlagsreichen Städten, wie Hamburg, sind Witterungsschäden und Moos- oder Algenbefall irgendwann vorprogrammiert. Und auch Mängel wie Verfärbungen, kleine Risse oder abgeplatzter Putz sind an jeder Fassade ganz normal und müssen von Zeit zu Zeit überprüft und behoben werden. Oftmals (beispielsweise bei Algenbefall) reicht eine Fassadenrenovierung schon aus, um das Gebäude wie neu aussehen zu lassen. Doch sollten schwerwiegendere Schäden am Bauwerk vorliegen, kommt man um eine Fassadensanierung nicht herum.

Fassadeninspektion und maßgeschneidertes Sanierungskonzept vom Fachmann

Vor einer möglichen Fassadenreinigung, -renovierung oder -sanierung sollte unbedingt eine ausführliche Zustands- und Schadensanalyse durchgeführt werden. Dabei ist es ratsam, sich an Experten zu wenden. Diese können durch ihre jahrelange Erfahrung schnell erkennen, welche Mängel nur optisch sind und welche wiederum eine größere Gefahr fürs Haus darstellen.

Während der Inspektion werden alle Fassadenschäden aufgenommen und begutachtet, damit anschließend entschieden werden kann, ob eventuell eine Fassadensanierung notwendig ist oder ob eine einfache Renovierung der Fassade ausreicht.

Was spricht für eine Sanierung?

Kleinere Mängel an der Fassade lassen sich meist leicht beheben und brauchen keine komplette Fassadensanierung. Einige Schäden müssen jedoch unbedingt behoben werden damit der Schutz des Hauses weiterhin gewährleistet wird. Ein häufig ernstzunehmendes Problem sind Risse im Putz. Diese sehen meist harmlos aus. Gehen sie jedoch zu tief und durchdringen den gesamten Putz, verliert dieser seine Schutzwirkung vor der Witterung, wodurch das Mauerwerk beschädigt wird. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass ein Riss durch tieferliegende Bewegungen im Bauwerk entsteht. In diesem Fall spricht man von dynamischen Rissen, die beispielsweise durch Absenkungen des Untergrunds auftreten können und unbedingt beobachtet werden müssen. Auch bei abbröckelnden Wänden oder komplett abgeplatzten Putzschichten, durch die das Mauerwerk freigelegt wird, muss unbedingt eine Fassadensanierung durchgeführt werden. Denn wird die Fassade in solch einem Fall nicht behandelt, können Wasser und Feuchtigkeit in das Mauerwerk dringen und es langfristig beschädigen.

Hohe Gebäude mit Unterstützung von Industriekletterern sanieren lassen

Die Fassadensanierung von besonders hohen Gebäuden oder schwer zugänglichen Fassaden sollte in keinem Fall in Eigenregie durchgeführt werden, da dies für Laien zu einer großen Gefahr werden könnte. Für besonders große Häuser bietet es sich an, professionelle Industriekletterer zu engagieren, die mithilfe modernster Seilzugangstechnik auch die höchsten Punkte der Fassade erreichen. Durch die Klettertechnik ist außerdem kein Gerüst notwendig, wodurch bei der Sanierung viel Zeit, Mühe und enorme Kosten gespart werden können.

Weitere Informationen unter https://www.industrie-kletterer-hamburg.de/Leistungen/Fassadenarbeiten/Fassadensanierung/

Industrie Kletterer Hamburg IKH GmbH
Simon-von-Utrecht-Strasse 18e
20359 Hamburg 
Tel.: 040 22864030
E-Mail: kontakt@industrie-kletterer-hamburg.de
Webseite: https://www.industrie-kletterer-hamburg.de