Alle Storys
Folgen
Keine Story von DRESSCUE GmbH mehr verpassen.

DRESSCUE GmbH

Einsatzoptimierte Kleidung unterstützt Mitarbeiter bei der Arbeit

Einsatzoptimierte Kleidung unterstützt Mitarbeiter bei der Arbeit
  • Bild-Infos
  • Download

Mitarbeiter können nur so effizient sein wie die Mittel, die ihnen zur Verfügung gestellt werden. Natürlich lassen sich Nägel mit einem ganz normalen, handelsüblichen Hammer einschlagen. Jedoch könnte die Arbeit mit einem professionellen Druckluftnagler schneller erledigt werden. Im Umkehrschluss können sowohl die Effizienz als auch das Leistungsvermögen des Einzelnen durch passende Lösungen am Arbeitsplatz gefördert werden. Auch, wenn es um dessen Arbeitskleidung geht. In diesem Zusammenhang nimmt einsatzoptimierte Corporate Fashion eine entscheidende Rolle als leistungssteigerndes und werbewirksames Instrument ein. Ein Praxisbeispiel anhand der Entwicklung von Mitarbeiterbekleidung für die PIN AG durch die DRESSCUE GmbH.

Design und Funktionalität gehen Hand in Hand

Sei es das Handwerk, der Einzelhandel, der Dienstleistungssektor oder andere Wirtschaftszweige: Jede Branche stellt individuelle Anforderungen an die Mitarbeiterbekleidung. Diese Anforderungen resultieren einerseits aus den berufsspezifischen Aufgabenfeldern, andererseits aus dem Umfeld, in dem die Mitarbeiter tätig sind. Eine weitere Ebene – die interne und externe Wahrnehmung der Mitarbeiterbekleidung – wird durch ganzheitlich entwickelte Corporate Fashion aufgegriffen. In ihrer einfachsten Form ist Corporate Fashion als Arbeitskleidung zu verstehen, die sowohl funktionelle, gestalterische sowie werbliche Erfordernisse in eine rundum abgestimmte Kollektion übersetzt.

Die Werbewirksamkeit von Corporate Fashion beruht unter anderem darauf, dass die Kleidung bis ins kleinste Detail im Markendesign des Unternehmens gestaltet wird. Auf diesem Wege werden die Outfits zu einem visuellen Medium emporgehoben, welches sich nahtlos in die Kommunikation der Corporate Identity einreiht. Wenn es um die funktionellen Aspekte der Kleidung geht, erlangt die enge Zusammenarbeit zwischen dem Auftraggeber und dem Kollektionshersteller besondere Bedeutung. Wie zu Beginn erwähnt, kann die Leistungsfähigkeit des Personals durch die einsatzoptimierte Gestaltung der Arbeitskleidung gesteigert werden. Grundbedingung dafür ist das Einbeziehen der Mitarbeiter und ihrer Bedürfnisse, indem sie als Experten in eigener Sache auftreten.

Entwicklung von Corporate Fashion am Beispiel der PIN AG

Die Kollektionsentwicklung ist ein mehrstufiger Prozess, der auf vielzähligen Faktoren fußt. Neben Kundenvorgaben, dem Corporate Design, organisatorischen sowie logistischen Anforderungen nimmt die Funktionalität jedes einzelnen Kleidungsstücks einen hohen Stellenwert ein. So müssen sich die Zustellerinnen und Zusteller der PIN AG, einem der größten privaten Briefdienstleister Europas, bei den unterschiedlichsten Wetterbedingungen auf ihre Mitarbeiterbekleidung verlassen können. Zudem muss die Corporate Fashion der PIN AG während des gesamten Zustellweges ein hohes Maß an Tragekomfort und Schutz bei gleichzeitiger Strapazierfähigkeit bieten.

Mit diesen Voraussetzungen im Blick kreierte die DRESSCUE GmbH, Hersteller für individuell gestaltete Corporate Fashion, eine Kollektion, die markenprägende Aspekte mit einsatzoptimierten Lösungen einhergehen lässt. Während das Corporate Design der PIN AG einen visuellen Rahmen bildete, wurde das Mitarbeiterfeedback für die funktionelle Konzeption der Arbeitskleidung aufgegriffen (https://www.dresscue.de/pin-ag-corporate-fashion/). Besonders großer Wert wurde auf eine hohe Atmungsaktivität, die verbesserte Sichtbarkeit im Straßenverkehr sowie flexibel einsetzbare Kleidungsstücke für jede Witterung gelegt.

Letzteres wird durch acht einheitlich gestaltete Artikel, die im Zwiebelschalenprinzip miteinander kombinierbar sind, gewährleistet. Durch integrierte Reflexstreifen wird die Wahrnehmung der Zusteller durch andere Verkehrsteilnehmer verbessert. Für eine optimale Belüftung sorgen atmungsaktive Textilien und zusätzliche Belüftungsschlitze. Das Ergebnis ist eine attraktive wie auch zweckmäßige Kollektion, in der sich die Zustellerinnen und Zusteller bei sämtlichen Wetterlagen sorgenfrei auf ihre Arbeit konzentrieren können.

DRESSCUE GmbH
Brunsbütteler Damm 448
13591 Berlin

Tel.: 030 3675850
Fax: 030 367585100
E-Mail: mail@dresscue.de
Webseite: https://www.dresscue.de
Weitere Storys: DRESSCUE GmbH
Weitere Storys: DRESSCUE GmbH