Alle Storys
Folgen
Keine Story von DRESSCUE GmbH mehr verpassen.

DRESSCUE GmbH

Corporate Identity erlebbar machen

Corporate Identity erlebbar machen
  • Bild-Infos
  • Download

Im Versuch, die Komplexität von Unternehmen verständlicher zu machen, werden sie oft mit Menschen verglichen. Sie haben Stärken und Schwächen, stehen vor Herausforderungen, streben Ziele an, knüpfen Kontakte und pflegen Beziehungen. Genau wie jede Person haben auch Unternehmen einen einzigartigen Charakter. Er ist die Summe aller Eigenschaften, Einstellungen und Verhaltensweisen, die in der Corporate Identity (kurz „CI“) zusammengefasst werden. So viele Gemeinsamkeiten es auch gibt, treten natürlich auch Unterschiede auf den Plan. Unter anderem, wenn es um die Kommunikation und Wahrnehmung durch Dritte geht.

Während Menschen ihren persönlichen Charakter selbst repräsentieren, setzen sich Unternehmen wiederum aus vielzähligen Elementen zusammen – allen voran den Mitarbeitern. Die Aufgabe besteht demnach darin, sämtliche Elemente in einer konsequenten Einheit zusammenzuführen. Hierbei dient die Corporate Identity als wegweisender und konsolidierender Rahmen. Sei es durch einen einheitlichen Auftritt dank Corporate Fashion nach CI, die konsistente Markenkommunikation oder das Vorleben von Unternehmenswerten: Um eine unverwechselbare Firmenidentität zu erschaffen, bedarf es einer abgestimmten Strategie, die sie intern und extern erlebbar macht.

Von der Strategie zur Brand Experience

Eine klare Corporate Identity hilft Unternehmen, sich von Wettbewerbern abzugrenzen und mit Alleinstellungsmerkmalen zu überzeugen. Vorteile, die durch eine bessere Wiedererkennung, ein höheres Markenvertrauen sowie eine stärkere Kunden- und Mitarbeiterbindung umrahmt werden. Die umfassende Erlebbarkeit der Marke stellt dabei einen wichtigen Schlüssel zur Ergreifung dieser Vorzüge dar. Von den Werbebotschaften über das Erscheinungsbild bis zu den Produkten muss an allen Kontaktpunkten sichergestellt werden, dass die Identität rational wie emotional wahrnehmbar ist. Stets mit dem Ziel im Blick, eine einheitliche Brand Experience auf Grundlage der Corporate Identity zu kreieren. Weil jedes Unternehmen einzigartig ist, führt die Entwicklung eines wirkungsvollen Markenerlebnisses über verschiedene Wege.

Aus strategischer Sicht fließen das Corporate Design, die Kommunikationspolitik und die Unternehmenskultur maßgeblich in die Identitätsbildung ein. In der Operative lassen diverse Maßnahmen in die Brand Experience eintauchen. Beispiele dafür sind die Implementierung von Corporate Fashion nach CI, der direkte Austausch mit Kunden in den sozialen Medien oder besonderes Visual Merchandising am Point of Sale. Dahingehend müssen auch Zielgruppenbedürfnisse, Touchpoints und Markenbotschaften verknüpft werden. Während sich die getroffenen Maßnahmen voneinander unterscheiden, sind sie in der inhaltlichen, optischen und kommunikativen Ausrichtung der Corporate Identity vereint. Im Ergebnis entsteht eine kanalübergreifende Erfahrung, die dem Unternehmenscharakter einen spürbaren Ausdruck verleiht.

Praxisbeispiel: Corporate Fashion nach CI

Theoretisch betrachtet eröffnet sich eine Bandbreite an imagebildenden Faktoren, die in einen stimmigen Kontext gesetzt werden müssen. In der Praxis gilt es wiederum darum, diese Faktoren in handfeste Lösungen umzuwandeln. Am Beispiel von individueller Corporate Fashion, die gemäß CI gestaltet und hergestellt wurde, können diese Zusammenhänge deutlich gemacht werden. Mitarbeiter sind nicht nur das Rückgrat und der Antrieb von Unternehmen – sie verkörpern es auch. Bereits durch den persönlichen Kundenkontakt schlagen sie eine Brücke zwischen der Marke und ihrer Zielgruppe. Um sie dabei zu unterstützen und als Markenbotschafter in die Brand Experience einzubetten, liefert gebrandete Kleidung ein wirkungsvolles Instrument. Sowohl was die konsequente Markenkommunikation, aber auch den einheitlichen Auftritt der gesamten Belegschaft betrifft.

Indem die Corporate Fashion nach der CI entwickelt wird, erhält die Firmenidentität durch die Bekleidung eine zusätzliche visuelle Dimension. Ein Unternehmen, das höchsten Wert auf Qualität legt, Produkte aus dem Luxus-Segment anbietet und eine anspruchsvolle Kundschaft bedient, kann sein Selbstbild durch den Einsatz hochwertiger Textilien und einer eleganten Veredelung unterstreichen. Dieses skizzierte Schema lässt sich flexibel auf Marken unterschiedlicher Größen und Branchen anwenden, um einzigartige Corporate Fashion zu kreieren, die ihre CI unmissverständlich widerspiegelt. Abseits werblicher Aspekte trägt eine eigene Kollektion letztlich auch dazu bei, die interne Identifikation mit der Unternehmensphilosophie zu stärken.

DRESSCUE GmbH
Brunsbütteler Damm 448
13591 Berlin

Tel.: 030 3675850
Fax: 030 367585100
E-Mail: mail@dresscue.de
Webseite: https://www.dresscue.de
Weitere Storys: DRESSCUE GmbH
Weitere Storys: DRESSCUE GmbH