Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

17.01.2019 – 13:42

Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.

BdB erstmalig mit dem Arbeitskreis Bundesgehölzesichtung auf der IGW 2019

Berlin (ots)

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. ist in diesem Jahr erstmalig mit der Bundesgehölzesichtung als Austeller auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2019 vertreten. Der Stand in Halle 9, der legendären Blumenhalle, soll die Besucher mit der Vielfalt von Zaubernüssen in den Bann ziehen. Dort trifft 'Feuerzauber' auf 'Pallida' und 'Old Copper' in Umgebung von 'Robert', 'Harry und 'Jelena'. Auch der Kirschlorbeer hat einen Platz im angelegten Austellungsbeet.

Der Arbeitskreis Bundesgehölzesichtung wurde 1980 auf Initiative des Bund deutscher Baumschulen (BdB) gegründet und befasst sich mit der Prüfung und Bewertung neuer Sorten. Diesem Arbeitskreis sind mittlerweile 11 Standorte angeschlossen, so dass auf breiter ökologischer Basis eine mehrjährige Prüfung von Gehölzsorten durchgeführt wird. Konzeption und Auswertung der Sichtungen erfolgen in Zusammenarbeit vom Bund Deutscher Baumschulen und den Sichtungsgärten unter Koordinierung durch das Bundessortenamt.

Ebenfalls in Halle 9 präsentiert der BdB eine Allee mit malerischen Föhren, Wald-Kiefern (Pinus sylvestris). Die 18 Prachtbäume wurden sieben mal verpflanzt und zeigen die Imposanz heimischer Gehölze. Der immergrüne Nadelbaum kann eine Wipfelhöhe bis 48 Meter und einen Stammdurchmesser bis einen Meter erreichen. Ihr erreichbares Alter beträgt ca. 600 Jahre.

BdB-Hauptgeschäftsführer Markus Guhl betont: "Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr erstmals einen Beitrag auf der IGW präsentieren können. Bäume schaffen Leben und wir sind sehr bestrebt, in dem kommenden Jahren diese Botschaft dem Messepublikum mit noch mehr Präsenz zu vermitteln."

Ein Pressefoto steht honorarfrei zum Download zur Verfügung: 
Link : http://ots.de/GhNmLv 
Bildunterschrift: Der Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V 
präsentiert sich mit dem Arbeitskreis  Bundesgehölzesichtung auf der 
IGW 2019 

Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: http://www.presseportal.de/abo/direct/nr/126784.

Pressekontakt:

Kerstin Kuchmetzki
Referentin für
Verbandskommunikation
Tel.: 030-240 86 99-24
kuchmetzki@gruen-ist-leben.de
www.gruen-ist-leben.de

Original-Content von: Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung