PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Richard Pflaum Verlag mehr verpassen.

17.10.2018 – 10:55

Richard Pflaum Verlag

Neues im Fachbuchhandel: Wasserspezifische Therapie von Katharina Kastner

Neues im Fachbuchhandel: Wasserspezifische Therapie von  Katharina Kastner
  • Bild-Infos
  • Download

München, 17.10.2018 - Ziel einer jeden Rehabilitation ist eine möglichst rasche und umfassende Wiederherstellung der motorischen und kognitiven Fähigkeiten. Rumpfstabilität, Atemkontrolle, Gleichgewichtsfähigkeit und selbstständiges Fortbewegen. Kurz: Mobilität und eine größtmögliche Selbstständigkeit sind primäre Therapieziele. Die Möglichkeiten der therapeutischen Ansätze sind vielfältig. Die Wasserspezifische Therapie bietet eine interessante Option mit erstaunlichen Erfolgen.

Katharina Kastner verschafft dem Leser in ihrem neuen Fachbuch "Wasserspezifische Therapie" nicht nur umfangreiches Hintergrundwissen, sondern vor allem fundierte Einblicke in die aktuelle Wassertherapie. Zudem untermauert sie das Theoretische mit praktischen, handfesten Übungsbeispielen.

Katharina Kastners aktuelles Buch ist im Pflaum Verlag erschienen und ab sofort im Handel oder unter buecher.pflaum.de erhältlich.

Das Fachbuch "Wasserspezifische Therapie" richtet sich nicht nur an Physiotherapeuten und Krankengymnasten, sondern auch an Sport- und Ergotherapeuten, an Trainer und Übungsleiter, Schwimmlehrer sowie an Pädagogen und alle interessierten Leser.

Wasser bietet ganz andere Möglichkeiten von Bewegungsabläufen, um individuelle Therapieziele zu erreichen. Wasser hat dabei nicht nur extrem positive Auswirkungen auf das Bewegungsverhalten, sondern auch auf die Psyche. Verbesserte motorische Funktionen an Land sind die Folge. Zudem erhöht ein verbesserter psychischer Zustand die Motivation und trägt so entscheidend zum Therapieerfolg bei.

Schon der Kanadier James McMillan legte in den 1950er Jahren mit seiner Halliwick-Methode den Grundstein für die Bewegungstherapie im Wasser für körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen. Später entstand daraus das therapeutische Wasserprogramm. Die Wasserspezifische Therapie ist also eine individuelle Behandlungsmöglichkeit, die sich vor allem für Patienten in den Bereichen Orthopädie, Neurologie, Pädiatrie sowie der Rheumatologie und Chirurgie eignet.

Zum Buch

Das Buch "Wasserspezifische Therapie" erläutert durch zahlreiche Abbildungen und einen klaren didaktischen Aufbau die Wirkmechanismen. Die Autorin erläutert, wie bestimmte Bewegungen im Wasser unter welchen Voraussetzungen stattfinden. Dabei wird der Unterschied zu den Übungen an Land dargestellt. Katharina Kastner führt den Leser Schritt für Schritt an die theoretischen Grundlagen heran und vertieft das Gelernte anhand anschaulicher praktischer Übungsbeispiele.

In folgenden 16 großen Kapiteln bietet das Fachbuch umfangreiche Einblicke in die Wasserspezifische Therapie nach der Halliwick-Methode:

- Entstehung der Halliwick-Methode und der Wasserspezifischen Therapie

- Halliwick-Philosophie

- Rolle der ICF und Ziele in der Wasserspezifischen Therapie

- Technische Voraussetzungen und organisatorische Maßnahmen

- Allgemeine physikalische Eigenschaften von Wasser und festen Körpern

- Hydromechanische Grundlagen

- Der menschliche Körper

- Wirkungen hydromechanischer Effekte auf das Bewegungsverhalten menschlicher Körper

- Wirkungen des Wassers auf den menschlichen Organismus

- Die drei Lernphasen in der Wasserspezifischen Therapie

- Das Zehn-Punkte-Programm

- Hinweise für Therapeuten bei der Anwendung der Wasserspezifischen Therapie

- Wasserspezifische Befunderstellung

- Ein- und Ausstieg über den Beckenrand

- Übungsformen in der Gruppe

- Anwendung der Wasserspezifischen Therapie in der Sturzprophylaxe

Zur Autorin

Katharina Kastner beendete 2004 ihr Studium an der Universität in Potsdam zur Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation. Zunächst arbeitete sie als Sporttherapeutin, Schwimmlehrerin und Übungsleiterin im Triathlonsport. Zudem absolvierte sie ein Studium an der Fachhochschule Nordhessen zur Diplom-Physiotherapeutin, welches sie 2010 erfolgreich abschloss. Durch ihre Arbeit als Sport- und Physiotherapeutin konnte sie sich in verschiedenen Therapieeinrichtungen, vor allem im Bereich der neurologischen Rehabilitation, ein umfangreiches Wissen aneignen. Ab 2010 beschäftigte sie sich intensiv mit der Halliwick-Methode und der Wasserspezifischen Therapie. Sie selbst ist begeisterte Schwimmerin seit ihrer frühen Kindheit.

Derzeit ist sie Leitungsmitglied in einer ambulanten Rehabilitationseinrichtung, erteilt Schwimmunterricht an einer Grundschule und engagiert sich ehrenamtlich in einem Schwimmverein.

Preis des Buches: D 39,75 EUR, CH 49,75 CHF, A 40,10 EUR

325 Seiten, ca. 330 Abbildungen, Softtouchcellophanierung

ISBN 978-3-7905-1065-2

Der Pflaum Verlag ist ein auf die Berufsgruppen Physiotherapeuten, Sport- und Fitness-Trainer, Heilpraktiker und Lichtplaner spezialisierter Informationsdienstleister. Das Verlagsprogramm umfasst Fachzeitschriften, Fachbücher, Portale und Fan Pages für die entsprechenden Berufsgruppen.