PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von McMakler mehr verpassen.

21.01.2021 – 09:16

McMakler

Baukasten Traumimmobilie: So stellen sich Makler ihren Immobilientraum vor

Baukasten Traumimmobilie: So stellen sich Makler ihren Immobilientraum vor
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

  • Die Traumimmobilie eines Maklers ist mit 78,4 Prozent ein Haus, wobei 49,7 Prozent ein Einfamilienhaus mit Satteldach (33,1 Prozent) und Putzfassade (46,9 Prozent) favorisieren
  • Während satte 84,3 Prozent der Makler ein Objekt in Wassernähe – am See, Meer oder Fluss – bevorzugen, träumen nur 15,7 Prozent von ihnen von einem Haus in den Bergen
  • Die drei wichtigsten Extras der Makler-Traumimmobilie sind ein Garten (63,8 Prozent), eine Garage (36,8 Prozent) und ein Kamin (34,6 Prozent)

Wenn es um das Eigenheim geht, hat jeder individuelle Vorstellungen und Vorlieben. Doch wie sieht eigentlich die Traumimmobilie eines Maklers aus? Wo soll sich das Wunschobjekt befinden? Und wer wäre der Lieblingsnachbar? McMakler hat mithilfe einer Online-Umfrage[1] die durchschnittliche Traumimmobilie eines Maklers ermittelt. Die aktuelle Pressemitteilung dazu finden Sie im Anhang.

Bildmaterial darf mit einem Verweis auf die Quelle „McMakler“ benutzt und veröffentlicht werden.

Bei einer redaktionellen Verwendung würden wir uns über die Zusendung eines Links oder Belegexemplars sehr freuen.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße

Franka Schulz

-----

Head of Public Relations

Tel: +49 30 555 744 917 | Mail: franka.schulz@mcmakler.de

------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

------------------------------

Baukasten Traumimmobilie: So stellen sich Makler ihren Immobilientraum vor

  • Die Traumimmobilie eines Maklers ist mit 78,4 Prozent ein Haus, wobei 49,7 Prozent ein Einfamilienhaus mit Satteldach (33,1 Prozent) und Putzfassade (46,9 Prozent) favorisieren
  • Während satte 84,3 Prozent der Makler ein Objekt in Wassernähe – am See, Meer oder Fluss – bevorzugen, träumen nur 15,7 Prozent von ihnen von einem Haus in den Bergen
  • Die drei wichtigsten Extras der Makler-Traumimmobilie sind ein Garten (63,8 Prozent), eine Garage (36,8 Prozent) und ein Kamin (34,6 Prozent)

Berlin, 21. JANUAR 2021 – Haus oder Eigentumswohnung, groß oder klein, am Wasser oder in den Bergen, mit Garten oder ohne: Wenn es um das Eigenheim geht, hat jeder individuelle Vorstellungen und Vorlieben. Damit kommen Immobilienmakler jeden Tag in Berührung, denn sie helfen dabei, dass Immobilienträume wahr werden. Doch wie sieht eigentlich die Traumimmobilie eines Maklers aus? Wo soll sich das Wunschobjekt befinden? Und wer wäre der Lieblingsnachbar? McMakler (www.mcmakler.de), der deutschlandweit lokale Makler, hat mithilfe einer Online-Umfrage[1] die durchschnittliche Traumimmobilie eines Maklers ermittelt.

Eher Haus als Wohnung

Wenig überraschend: Die Traumimmobilie eines Maklers ist mit 78,4 Prozent ein Haus, wobei fast die Hälfte ein Einfamilienhaus favorisiert. Während 26,2 Prozent der Befragten von einem Bungalow träumen, wollen 16,6 Prozent ein Landhaus ihr Eigen nennen. Dagegen wünschen sich die wenigsten Makler mit 7,6 Prozent ein Mehrfamilienhaus.

So sieht das ideale Haus aus

Auf das Traumhaus gehört laut einem Drittel der Makler ein Satteldach. Indes bevorzugen 26,2 Prozent der Befragten ein Flachdach, 17,9 Prozent ein Walmdach und elf Prozent wünschen sich ein Pultdach. Weitere 5,5 Prozent der Makler favorisieren ein Reetdach auf ihrem Wunschobjekt. Dagegen sind das Mansarddach mit 2,8 Prozent, das Spitzdach mit 2,1 Prozent und das Zeltdach mit 1,4 Prozent weit abgeschlagen im Ranking und demnach weniger beliebt unter den Maklern.

In Sachen Hausfassade mögen es die Makler eher unspektakulär: Fast jeder zweite (46,9 Prozent) favorisiert eine Putzfassade. Aber auch die Klinkerfassade trifft bei einem Drittel der Makler den richtigen Geschmack. Nicht so populär sind dagegen Glasfassaden (7,6 Prozent), Fachwerkfassaden (4,8 Prozent), Holzfassaden (3,4 Prozent) und begrünte Fassaden (2,8 Prozent). Lediglich 0,7 Prozent der Befragten stellen sich ihre Traumimmobilie mit einer Schieferfassade vor.

Auf die Größe kommt es an

Die ideale Immobilie ist für 43,8 Prozent der Makler zwischen 101 und 150 Quadratmeter groß. Während 33 Prozent der Befragten eine Traumimmobilie mit einer Größe zwischen 151 und 200 Quadratmeter bevorzugen, reichen für 10,3 Prozent bereits 81 bis 100 Quadratmeter. Für weitere 9,2 Prozent der Makler muss es dagegen richtig groß sein – sie träumen von mehr als 200 Quadratmetern Wohnfläche. Eine Minderheit in Höhe von 3,8 Prozent ist dagegen schon mit 51 bis 80 Quadratmetern zufrieden.

Wo befindet sich die Traumimmobilie?

Satte 84,3 Prozent der Makler bevorzugen ein Objekt in Wassernähe – am See, Meer oder Fluss. Nur 15,7 Prozent von ihnen träumen von einem Haus in den Bergen. Dabei sollte die Wunschimmobilie bei 41,1 Prozent der Makler am besten im Speckgürtel einer größeren Stadt liegen. Weitere 29,7 Prozent der Befragten favorisieren ein Objekt direkt auf dem Dorf oder Land. Nur 23,2 Prozent der Makler wünschen sich ein Eigenheim in der Stadt. Wenig überraschend dagegen: Der Großteil der Makler sehnt sich nach sozialen Kontakten. Für nur 5,9 Prozent kommt ein Leben in einer völlig abgelegenen Immobilie oder als Einsiedler-Dasein in Frage.

Was gehört zur Traumimmobilie?

Luxus für Zuhause: Die drei wichtigsten Extras für die Makler-Traumimmobilie sind ein Garten mit 63,8 Prozent, eine Garage mit 36,8 Prozent und ein Kamin mit 34,6 Prozent. Überraschenderweise belegt eine offene Küche mit 34,1 Prozent nur Platz vier im Ranking. Für 30,3 Prozent der Makler gehört ein Pool zur Traumimmobilie, für weitere 26,5 Prozent eine Dachterrasse. Aber auch zukünftiger Besuch wird eingeplant: Eine Gästetoilette mit 16,2 Prozent und ein Gästezimmer mit 15,7 Prozent stehen ebenfalls auf der Makler-Wunschliste. Weitere 11,9 Prozent der Befragten träumen von einer eigenen Sauna. Eine Smart-Home-Ausstattung hat mit 10,8 Prozent eher geringe Priorität. Von einem Hobbykeller träumen mit 2,2 Prozent allerdings nur wenige Makler.

Prominente Wunschnachbarn

Was wäre das perfekte Haus ohne die perfekten Nachbarn: Wenn es um einen musikalischen Wunschnachbarn geht, würden die meisten Makler (23,8 Prozent) gern mit Helene Fischer Tür an Tür wohnen. Aber auch Sarah Connor mit 20 Prozent oder Herbert Grönemeyer mit 17,8 Prozent sind gern gesehene Gäste am Gartenzaun, dicht gefolgt von Dieter Bohlen mit 15,7 Prozent, Udo Lindenberg mit 10,8 Prozent und H.P. Baxxter mit sieben Prozent. In unserem Ranking favorisieren 4,9 Prozent der Makler Nina Hagen als musikalischen Wunschnachbarn.

Ein prominenter Schauspieler gleich nebenan: Für etwa ein Drittel der Makler würde dieser Traum mit Matthias Schweighöfer in Erfüllung gehen. Immerhin 22,2 Prozent der Befragten wünschen sich Christoph Waltz als Nachbarn, ein Fünftel der Makler kann sich das Zusammenleben mit Elyas M‘Barek gut vorstellen. Eine Traumimmobilie direkt neben Til Schweiger favorisieren 11,9 Prozent der Makler. Jeweils 5,4 Prozent der Makler möchten gern neben Franka Potente und Iris Berben leben. Eine Nachbarschaft mit Karoline Herfurth können sich 4,3 Prozent der Befragten vorstellen.

Bei den Sportlern liegt Dirk Nowitzki bei 34,1 Prozent der Makler hoch im Kurs, wenn es um den Wunschnachbarn geht. Aber auch Thomas Müller mit 26,5 Prozent und Manuel Neuer mit 15,7 Prozent sind beliebte Kandidaten für nebenan. Tür an Tür mit einer Sportlegende: 10,3 Prozent der Makler denken hierbei an Steffi Graf, 5,9 Prozent an Katharina Witt, 3,2 Prozent an Boris Becker und weitere 3,2 Prozent an Franziska van Almsick

Der perfekte tierische Begleiter

Eines der beliebtesten Haustiere der Deutschen und klarer Favorit bei den Maklern: ein Hund. Für satte 73 Prozent der Makler ist er das perfekte Haustier in der Traumimmobilie. Indes favorisieren nur 15,1 Prozent der Befragten eine Katze in ihrem Eigenheim, weitere 5,4 Prozent wünschen ein Aquarium mit Fischen. Für 2,2 Prozent der Makler ist genügend Platz für ein Pferd auf dem Traumgrundstück. Wogegen 1,1 Prozent der Makler von einem Kleintier wie einem Kaninchen, einer Maus oder einem Hamster träumen. Eher ungewöhnlich und demnach auch nicht so gern im Traumhaus gesehen: Mit jeweils 0,5 Prozent zählen Reptilien, Vögel und Esel zu den seltensten Tierwünschen der Makler.

Zusatz

Auf Grundlage der einzelnen Ergebnisse aus der Online-Umfrage oben, konnte die finale Traumimmobilie eines Maklers ermittelt werden. Die Auswertung dazu sowie die passende Grafik steht auf der Website von McMakler zur Verfügung und kann innerhalb der Berichterstattung verlinkt werden: www.mcmakler.de/ratgeber/immobilienkauf/traumimmobilie#7

[1] Die Online-Umfrage wurde von McMakler unter 247 Maklern des Unternehmens im Oktober 2020 durchgeführt.

Alle Daten und Grafiken dürfen von Drittparteien mit einem Verweis auf die Quelle „McMakler (www.mcmakler.de)“ benutzt und veröffentlicht werden.

Über McMakler

McMakler (www.mcmakler.de) ist ein in Deutschland, Österreich und Frankreich aktiver Full-Service Immobiliendienstleister. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 300 eigene Immobilienmakler an über 20 Standorten, die sich hervorragend mit den regionalen Gegebenheiten auskennen. Sie werden unterstützt durch knapp 300 Mitarbeiter in der Zentrale in Berlin, in der unter anderem die Analyse- und Vermarktungstechnologie von McMakler entwickelt wird. McMakler ist das bekannteste Immobilienmaklerunternehmen Deutschlands und der am schnellsten wachsende Hybridmakler Deutschlands. Das Unternehmen zeichnet sich durch hohe Professionalität, umfangreiche Technologie und einen schnellen, sicheren Verkauf aus. Felix Jahn startete den Hybrid-Immobilienmakler als Gründungsinvestor und Executive Chairman und übernahm 2018 zusätzlich die CEO-Funktion.

McMakler GmbH | Am Postbahnhof 17 | 10243 Berlin | Germany

Tel: +49 30 555 744 917 | Mail: franka.schulz@mcmakler.de

Geschäftsführer: Felix Jahn
Registriert beim Amtsgericht Berlin, HRB 164028 Berlin