Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Presse- und Informationszentrum Personal

13.06.2019 – 15:35

Presse- und Informationszentrum Personal

Tag der Bundeswehr am 15. Juni 2019 Bundesministerin von der Leyen in Faßberg

Tag der Bundeswehr am 15. Juni 2019 
Bundesministerin von der Leyen in Faßberg
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Köln (ots)

Die Bundeswehr lädt ein: Zum fünften "Tag der Bundeswehr" am 15. Juni 2019 werden bundesweit tausende Besucher erwartet. An 14 Standorten bietet die Truppe spektakuläre Live-Vorführungen, militärisches Großgerät zum Anfassen und interessante Diskussionen. Ein einmaliger Blick in die Vielfalt der Truppe ist garantiert.

Die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, wird am "Tag der Bundeswehr" in Faßberg zu Gast sein und dort auch die zeitgleich stattfindenden Feierlichkeiten "70 Jahre Luftbrücke Berlin" besuchen. Um 13:00 Uhr wird sie von dort ein Grußwort sprechen, das live in alle anderen Standorte übertragen wird. Anschließend händigt sie aktiven und ehemaligen Soldaten erstmalig das Veteranenabzeichen aus. Sie freut sich darauf, in Faßberg mit vielen Bundeswehrangehörigen und Gästen ins Gespräch zu kommen.

Ursula von der Leyen: "Ich bin stolz und glücklich, dass der Tag der Bundeswehr so gut angenommen wird. Im Mittelpunkt stehen wie immer unsere Soldatinnen und Soldaten, die Herausragendes für unser Land leisten, ob hier zu Hause oder in den Einsätzen weltweit."

Auf dem YouTube-Kanal "Bundeswehr" wird in diesem Jahr erstmalig eine Livesendung den Tag der Bundeswehr begleiten. Von 12:30 bis 15:00 Uhr informiert ein Moderatorenteam aus dem Gläsernen Studio auf der Pier im Stadthafen Stralsund mit Interviews, Liveschaltungen zu Highlights in anderen Standorten und spannenden Einspielern über eine bunte Vielfalt von Themen aus der Bundeswehr und über den Tag der Bundeswehr. Wir freuen uns besonders, unsere Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, in unserem Studio in Stralsund begrüßen zu dürfen.

Besucherinnen und Besucher können sich ein Bild von ihren Streitkräften und den Menschen machen, die in Uniform oder in Zivil für die Bundeswehr arbeiten. Leitthemen sind in diesem Jahr die Bundeswehr im Einsatz und die Bundeswehr als attraktiver Arbeitgeber. Mehrere tausend Frauen und Männer der Bundeswehr haben sich seit Monaten ins Zeug gelegt, um an diesem Tag ihre Truppe möglichst "hautnah" zu präsentieren.

Die 14 Standorte sind:

-Nordholz: Flugprogramm (von einer Drohne bis hin 
 zum,Seefernaufklärer P3COrion),Static Display (Tornado, Eurofighter,
 A400M), 
-Jagel: sehr dynamisches Flugprogramm (Tornado, Eurofighter, A400M) 
-Hamburg: Beförderungsappell der studierenden Offizieranwärter
 (Schwerpunktwissenschaftliches Arbeiten) 
-Münster: Kochnationalmannschaft, Hindernis-Parcours der Sportschule 
 der Bw 
-Augustdorf: Vorführung mit Panzern, Vorführung Orts- und Häuserkampf
-Faßberg: Flugprogramm mit Kampfflugzeugen, Transportflugzeugen, 
 Hubschraubern (Tornado, Eurofighter, A400M, NH90, CH53) und 
 "Rosinenbomber"der Berliner Luftbrücke 
-Bad Hersfeld: Static display gepanzerter Fahrzeuge und Hubschrauber 
 (Tiger) 
-Cham: großes Stadtfest, Vorführung von Panzern, Ausstellung 20 Jahre
 KFOR 
-Dillingen: Vorführung mit Booten der Bw (Pioniertruppe) auf der 
 Donau 
-Erding: Vorführung Hubschrauber NH90 
-Pfullendorf: Vorführung Kommando Spezialkräfte und internationale 
 Spezialkräfte,Spitzensportler Bw 
-Stralsund: öffentliches Gelöbnis/ Vereidigung, Seenotrettungsübung 
 inkl.Flugvorführung (Sea Lynx) und Einheiten Marine 
-Schlieben: mit historischem Stadtfest 
-Koblenz: Static Display und Vorführung der Sanität der Bw 
 (Rettungsstation und Fahrzeuge) 

Die Besucherinnen und Besucher werden immer mehr moderne Ausrüstung sehen, die in der Truppe ankommt. Allein in 2018 wurden 5,74 Milliarden EUR in die Bundeswehrrüstung investiert.

Vertreter der Presse, die an dem Termin mit der Bundesministerin der Verteidigung in Faßberg teilnehmen möchten, werden gebeten, sich über das angehängte Formular bis Freitag, den 14. Juni um 18:00 Uhr zu akkreditieren.

Informationen für Medienvertreter

Faßberg - Geplanter Programmablauf am 15. Juni 2019

ab 09:00 Uhr Einlass 
09:15 Uhr Ökumenischer Standortgottesdienst 
10:00 Uhr Offizielle Eröffnung 
10:30 - 12:00 Uhr Flugprogramm 
ca. 13:00 Uhr Ansprache der Bundesministerin der Verteidigung 
13.00 - 14.00 Uhr Rahmenprogramm 
14:00 - 15:30 Uhr Flugprogramm 
ab 16:00 Uhr Abflug der Rosinenbomber nach Berlin 
17:00 Uhr Veranstaltungsende 
Ort: 
Fliegerhorst Faßberg 
Große Horststraße 1 
29238 Faßberg 

Für Rundfunkanstalten besteht die Möglichkeit, das Grußwort der Bundesministerin direkt über Satellit zu empfangen. Die notwendigen Daten dazu:

15.06.2019 (12:30 - 15:00) 
SNG 
Parameter für den Uplink der MMG D185 
Satellit Astra 3B 
Transponder: 3002 
Slot: A9 
Uplink: 14.261,500 X 
Downlink: 11.461,500 Y 

Nach der Rücksendung der Akkreditierungsunterlagen erhalten Sie ein Presseschild für Ihr Kraftfahrzeug. Ansonsten ist ein Befahren und das Parken innerhalb der Kaserne nicht möglich. Folgen Sie dann bitte der gesonderten Ausschilderungen für Presse-/VIP-Fahrzeuge. Im vorbereiteten Pressezentrum in der Halle 12 steht freies WLAN zur Verfügung. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Wenn Sie mit einem Übertragungswagen kommen, möchten wir Sie bitten, sich bis 07:00 Uhr an der Hauptwache des Fliegerhorstes Faßberg einzufinden. So wird sichergestellt, dass Sie mit dem Aufbau Ihres Fahrzeuges rechtzeitig zu Veranstaltungsbeginn auf Sendung gehen können. Sie können selbstverständlich auch später mit Ihrem Übertragungswagen eintreffen, müssen dann aber eventuell längere Wartezeiten beim Einlass einplanen. Sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren Übertragungswagen schon am Vortag beim Pressezentrum abzustellen, bitten wir Sie hiermit, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen. Medienvertretern ohne Übertragungswagen empfehlen wir, am Samstagmorgen ab 08:30 Uhr an der Hauptwache zu sein. Sie können dann mit Ihrem Fahrzeug nach Kontrolle Ihres Akkreditierungsformulars passieren und folgen der Ausschilderung für die Presse-/VIP-Parkplätze.

In allen oben genannten Fällen möchten wir Sie bitten, uns Ihre geplante Ankunftszeit im Akkreditierungsformular mitzuteilen. Sollten Sie Strom für Ihren Übertragungswagen benötigen, möchten wir Sie bitten, dies ebenfalls im Akkreditierungsformular zu vermerken.

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

BMVg Presse- und Informationsstab
Stauffenbergstr. 18, 10785 Berlin

TEL +49 (0)30-18-24-22208
INTERNET www.bmvg.de
E-MAIL bmvgpresse@bmvg.bund.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Personal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Personal