DG-Gruppe AG

DG-Gruppe AG ab sofort an der Börse notiert
Listing im Freiverkehr der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg
Zahlreiche neue Mandate und eine strategisch wertvolle Exklusiv-Kooperation

Wemding (ots) - Die DG-Gruppe AG ist seit dem 12. März 2015 im Freiverkehr der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg gelistet. Die Unternehmensberatung für betriebliche Altersvorsorge (bAV) und Entgeltoptimierung (EO) hat sich seit mehreren Jahren als innovationsstarke Dienstleistungsholding in Deutschland etabliert. Der erste Kurs wurde mit 105,00 Euro festgestellt. Listing-Partner ist die Lang & Schwarz AG, Skontroführer die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG.

Die DG-Gruppe AG vollzieht den Schritt zum Kapitalmarkt in einer Phase positiver Entwicklungen und Perspektiven. Durch die Übernahme von rund 70 Firmenmandaten eines Münchner Beratungshauses wurde die Marktbedeutung gesteigert. Weil für die DG-Gruppe AG die Aus- und Weiterbildung der Geschäftspartner ein elementares Anliegen ist, absolvieren derzeit 50 Kooperationspartner eine Ausbildung am Deutschen Demografie Campus. Die Ausbildung zum zertifizierten Demografie Berater bietet neue Wege in der Beratung von Unternehmen. Ferner beteiligen sich die zertifizierten Demografie Berater der DG-Gruppe AG an den Demografie Foren des Bundesverband demografischer Wandel - Unternehmerverband Deutschland e.V.

Das Management der DG-Gruppe AG sieht das Gesamtjahr 2015 optimistisch. Die DG-Gruppe AG geht davon aus, in den kommenden Monaten weitere namhafte Mandate zu gewinnen und vor allem vom starken Wachstumsmarkt der Entgeltoptimierung überproportional zu profitieren. Darüber hinaus wird der bundesweite Ausbau der Vertriebskraft durch die Einrichtung weiterer Kooperations-Geschäftsstellen und der Anbindung neuer Kooperationspartner vorangetrieben.

Durch das Listing haben Anleger grundsätzlich die Möglichkeit, Aktien der DG-Gruppe AG börsentäglich zu kaufen und zu verkaufen. Die zusätzlichen Kapitalisierungsmöglichkeiten, die sich für das Unternehmen durch die Börsennotierung bieten, kommen den geplanten Investitionen zugute.

Dazu Alexander Forster, Vorstand der DG-Gruppe AG: "Wir haben unsere Ankündigung wahr gemacht und uns um eine Börsennotierung bemüht. Die vergangenen Monate wurden genutzt, um unsere Strukturen und Prozesse noch besser auf die Anforderungen des Kapitalmarktes auszurichten. Wir werden mit unseren Aktionären transparent und zeitnah kommunizieren. Die Börse Hamburg bietet als solider Handelsplatz auch für kleinere Unternehmen sehr gute Möglichkeiten. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl unsere Mandanten als auch wir von dem gestiegenen Renommee eines börsennotierten Unternehmens profitieren werden."

   DG-Gruppe AG 
   Monheimer Str. 2 
   86650 Wemding 
   Tel. 09092-91007-0 
   Fax: 09092-91007-200 

e-Mail: investor-relations@dg-gruppe.eu

Disclaimer:

Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der DG-Gruppe AG ("Gesellschaft") sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, der Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich Aussagen im Zusammenhang mit den voraussichtlich zu erzielenden Gewinnen aus den hier beschriebenen Angeboten. Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthält eine Reihe von zukunftsgerichteten Aussagen insbesondere über zukünftige Ereignisse, zukünftige Wertentwicklung, Pläne, Strategien, Erwartungen, Ausblicke, Wettbewerbsumfeld, Regulierung sowie Angebot und Nachfrage. Die Gesellschaft hat diese zukunftsgerichteten Aussagen auf ihre Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Wertentwicklung gestützt. Die aktuelle Finanzlage der in dieser Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung beschriebenen Unternehmen kann aufgrund der Ungewissheit, die Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen innewohnt, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen getroffenen Voraussagen abweichen, und die Wertentwicklung kann besser oder schlechter sein als erwartet. In Anbetracht dieser Ungewissheiten sollten die Leser sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Schätzungen und Hypothesen werden dem Zeitpunkt ihrer Erstellung entsprechend dargestellt. Die Änderung der in dieser Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthaltenen Informationen bleibt dabei vorbehalten und die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen und die damit verbundenen Schätzungen und Annahmen zu aktualisieren, sofern die geltenden Gesetze und Vorschriften dies nicht verlangen.

Pressekontakt:

Presse- und Redaktionsbüro von Debschitz
Joseph-Haydn-Str. 14
65812 Bad Soden am Taunus
Tel. 06196-9502288
Fax 06196-9502298
eMail: presse@debschitz.de
Web: www.debschitz.de

Original-Content von: DG-Gruppe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DG-Gruppe AG

Das könnte Sie auch interessieren: