Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von E.ON Energie Deutschland GmbH mehr verpassen.

19.09.2014 – 16:32

E.ON Energie Deutschland GmbH

Elektroautos immer beliebter - Über 60 % der Deutschen würden E-Auto nutzen

2 Audios

  • BmE_Elektromobilität.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:19
    Download
  • OTP_Elektromobilität.mp3
    MP3 - 1,5 MB - 01:37
    Download

Ein Dokument

München (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Es ist der Deutschen liebstes Spielzeug, das Auto! Männer sagen: Groß muss es am besten sein, mit viel PS und sattem Sound. Frauen mögen lieber kleine und praktische Fahrzeuge. Seit einigen Jahren werden nun auch Elektroautos angeboten. Doch wie kommen die eigentlich bei den Deutschen an? Unter anderem dieser Frage geht die E.ON-Energiestudie nach. Hier wurden über 2.000 Deutsche zum Thema Elektromobiltät befragt. Die Ergebnisse kennt Mario Hattwig.

Sprecher: Das Elektroauto wird immer beliebter. Das zeigt die aktuelle Energiestudie. Laut dieser würden 61 Prozent der Deutschen gerne mit einem Elektroauto zur Arbeit fahren und sogar auf das normale Auto verzichten - vor allem Männer, so Ulrich Fischer von E.ON, dem Auftraggeber der Studie.

O-Ton 1 (Ulrich Fischer, 0:16 Min.): "57 Prozent würden das E-Auto auch gerne in der Freizeit nutzen - dagegen nur 49 Prozent der Frauen. Und es gibt regionale Unterschiede. Dazu ein Beispiel: Fast zwei Drittel der Schleswig-Holsteiner und Rheinland-Pfälzer würden gerne elektrisch fahren. In Sachsen kann sich das aber nur die Hälfte der Bevölkerung vorstellen."

Sprecher: Trotz der guten Umfragewerte hat das Elektroauto noch einige Kilometer bis zum Durchbruch zu fahren.

O-Ton 2 (Ulrich Fischer, 0:11 Min.): "...aber wir sind auf einem guten Weg. Die Bundesregierung will in den nächsten sechs Jahren zirka eine Million Fahrzeuge auf die deutschen Straßen bringen mit E-Antrieb. Und das ist auch wichtig, damit die E-Mobilität sich etabliert als Teil der Energiewende."

Sprecher: In erster Linie muss das Elektroauto günstiger und effizienter werden, die Reichweite muss steigen.

O-Ton 3 (Ulrich Fischer, 0:11 Min.): "Und das Netz mit Ladestationen muss bundesweit massiv ausgebaut werden. Hier tragen wir unseren Teil bei: Das geht los bei smarten Ladeboxen für Zuhause bis hin zu Schnellladestationen entlang der A9, die wir schon installiert haben."

Sprecher: Übrigens, das Elektrofahrrad kommt bei Weitem nicht so gut an wie das E-Auto, denn nur knapp ein Drittel von uns kann sich vorstellen, mit einem E-Bike zur Arbeit zu fahren.

Abmoderationsvorschlag:

Die Elektromobilität und vor allem das Elektroauto werden immer belieter unter uns Deutschen. Jetzt muss die Technologie nur noch mithalten. Mehr Infos unter E.ON.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Jennifer Bader
Tel.:089/12544182
Mail:jennifer.bader@eon.com

Original-Content von: E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell