Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Bei ALDI SÜD startet das neue Ausbildungsjahr

ALDI SÜD Azubis 2015. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/108584 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Unternehmensgruppe ALDI SÜD"

Mülheim an der Ruhr (ots) - Zum neuen Ausbildungsjahr 2015 beginnen bei der Unternehmensgruppe ALDI SÜD rund 2420 Schulabsolventen und Quereinsteiger ihre Ausbildung. In den kommenden Wochen werden die Nachwuchskräfte in den 31 Regionalgesellschaften in Süd- und Westdeutschland auf den Start ins Berufsleben eingestimmt. Bei Begrüßungsveranstaltungen können sie das Unternehmen, die neuen Kollegen und anderen Azubis kennenlernen.

"Wer sich für den Einzelhandel begeistert, der findet bei ALDI SÜD ideale Bedingungen vor", sagt Christiane Kosmas, die Leiterin der Personalentwicklung bei ALDI SÜD. "Die Bezahlung ist bereits während der Ausbildung übertariflich, das Arbeitsklima fair und kollegial, die Tätigkeiten abwechslungsreich." ALDI SÜD ist außerdem seit Jahren für sein hohes Ausbildungsniveau bekannt. Das liegt vor allem an der fachlichen Kompetenz der Ausbilder und den speziellen Förderprogrammen, die ALDI SÜD kontinuierlich weiterentwickelt. "Im Rahmen von internen Schulungen des Weiterbildungsprogramms ALDI SÜD AKADEMIE unterstützen wir die Azubis zum Beispiel beim Lernen für die Berufsschule und bereiten sie auch auf die Prüfungen vor", so Christiane Kosmas.

Vom Azubi zum Filialleiter

Nach der Ausbildung stehen die Chancen für eine Übernahme in ein unbefristetes und übertariflich bezahltes Arbeitsverhältnis ausgesprochen gut. Auch ein Karriereweg vom Azubi zum Filialleiter ist bei ALDI SÜD nichts Ungewöhnliches. Im Anschluss an die Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel können engagierte Mitarbeiter im Nachwuchsförderungsprogramm zum Filialführungsnachwuchs befördert werden. Natürlich stehen auch den Azubis in der Verwaltung oder der Logistik Wege für eine individuelle Weiterentwicklung offen.

Einstiegsmöglichkeiten und Erfahrungsberichte

ALDI SÜD spricht Schülerinnen und Schüler auf vielen Kanälen an. So ist die Unternehmensgruppe auf zahlreichen Jobmessen und in sozialen Netzwerken vertreten. Unter karriere.aldi-sued.de finden Interessierte umfangreiche Angebote zu Einstiegsmöglichkeiten, Erfahrungsberichte, Termine, Bewerbungstipps oder Videoberichte von Auszubildenden und Mitarbeitern. Damit Schülerinnen und Schülern der Zugang erleichtert wird, sind die Inhalte natürlich auch für die Darstellung auf Smartphones und Tablets optimiert.

Über die Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist mit 31 Regionalgesellschaften in Süd- und Westdeutschland vertreten und betreibt rund 1850 Filialen. Der Discounter beschäftigt insgesamt 36.200 Mitarbeiter, darunter sind über 5000 Auszubildende. ALDI SÜD bietet jedes Jahr verschiedene Ausbildungsberufe an - unter anderem als Verkäufer (m/w), Kaufmann im Einzelhandel (m/w), Kaufmann für Büromanagement (m/w), Fachinformatiker Systemintegration (m/w), Informatikkaufmann (m/w), Geprüfter Handelsfachwirt (m/w), Fachlagerist (m/w) oder Fachkraft für Lagerlogistik (m/w).

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kirsten Geß, E-Mail: presse@aldi-sued.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: