DQS GmbH

Meilenstein in der Revision von ISO 9001: international abgestimmter Entwurf liegt vor

Frankfurt am Main (ots) - Der international abgestimmte Entwurf für die anstehende Überarbeitung der weltweit gültigen Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagementsysteme) liegt vor. Der "Draft International Standard" (DIS) wurde vom zuständigen ISO-Gremium ISO/TC 176 zum einen an die Dachorganisation ISO (International Organization for Standardization) zur offiziellen Veröffentlichung übergeben. Zum anderen hat auch das zuständige deutsche Normungsgremium beim DIN (Deutsches Institut für Normung e. V.) den Entwurf zur Übersetzung ins Deutsche erhalten und am 13. Mai 2014 an die Mitglieder des Normungsausschusses NA 147, dem auch die DQS angehört, weitergeleitet. Wichtig zu wissen für alle interessierten Parteien ist, dass die Inhalte des Entwurfs zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zur Veröffentlichung freigegeben sind.

Der DIS markiert nach dem englischsprachigen ersten Komitee-Entwurf aus 2013 (ISO/CD 9001:2013) eine zweite, etwas verspätete und gerade deshalb mit Spannung erwartete Stufe in der regelmäßigen Überarbeitung von international gültigen Normen. Nach 2008 soll ISO 9001 im Herbst 2015 erneut in einer revidierten Fassung vorliegen. Bislang werden die Änderungen in ISO 9001:2015 gegenüber ISO 9001:2008 als signifikant eingestuft.

Grundsätzlich bewertet die DQS die Verständigung der Gremien auf einen abgestimmten Entwurf (DIS) als richtungweisenden Schritt im Überarbeitungsverfahren der Qualitätsmanagement-Norm. Mit Vorliegen des DIS beginnt die DQS daher auch unverzüglich mit der Erarbeitung einer Synopse, um die Veränderungen in einer Gegenüberstellung der Versionen transparent zu machen. Sobald der DIS in der englischen Version über ISO offiziell verfügbar ist, kann die DQS als anerkannte und erfahrene Zertifizierungsstelle für Qualitätsmanagementsysteme gemeinsam mit ihren Kunden und anderen interessierten Organisationen konkret in die Analyse, Bewertung und Umsetzung von geänderten und neuen Forderungen der Norm einsteigen. Eine verbindliche deutsche Übersetzung des DIS wird nach Einschätzung der DQS allerdings erst Ende Juli vorliegen.

Pressekontakt:

DQS GmbH
Matthias Vogel
Leiter Marketing & Communication
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main
Tel.: 069 95427-287
Fax: 069 95427-404
Mail: matthias.vogel@dqs.de

Original-Content von: DQS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DQS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: