PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ROSE Bikes GmbH mehr verpassen.

31.08.2021 – 17:14

ROSE Bikes GmbH

Rose DienstBike: Rose Bikes startet eigenes Dienstradleasing-Programm in Kooperation mit Deutsche Dienstrad

Rose DienstBike: Rose Bikes startet eigenes Dienstradleasing-Programm in Kooperation mit Deutsche Dienstrad
  • Bild-Infos
  • Download

Bocholt (ots)

Dienstradleasing leicht gemacht mit Rose Bikes und der Unterstützung von Deutsche Dienstrad - kurz: Rose DienstBike. Mit dem Launch des Programms geht Rose als erster Direct-to-Consumer-Hersteller den Schritt eines eigenen Dienstradleasing-Angebots und verstärkt damit weiter intensiv die vertikale Ausrichtung der Marke. Ab sofort bekommen Unternehmen bequem die Chance, Mitarbeitern Rose Bikes als Diensträder zur Verfügung zu stellen - bei Rose ausgesucht, über Deutsche Dienstrad abgewickelt und dank staatlicher Förderungen für Arbeitgeber kostenneutral. Arbeitnehmer sparen durch das Leasing eines Rose DienstBikes bis zu 40 Prozent gegenüber einem Direktkauf. Mithilfe des neuen Dienstradleasing-Programms fördert Rose Bikes die Mobilitätswende und ruft dazu auf, den Arbeitsweg statt im PKW mit dem Rad zu bestreiten.

Rose Bikes ermöglicht Unternehmen bereits seit einigen Jahren, ihren Mitarbeitern das Leasing eines Bikes für die Arbeit anzubieten. Dazu nutzt das Familienunternehmen aus Bocholt unterschiedliche Tools. Das übergeordnete Ziel dahinter lautet wie immer, Menschen zum Radfahren zu bewegen. Deutsche Dienstrad hat dieses Ziel noch konkretisiert und möchte jedem Arbeitnehmer in Deutschland einen erschwinglichen und einfachen Zugang zur E-Mobilität ermöglichen. "Deutsche Dienstrad und Rose zusammenzubringen, war nicht nur logisch, sondern eigentlich unumgänglich. Wir verfolgen dasselbe Ziel, setzen uns für nachhaltige Nahmobilität ein und lieben die Innovation. Wir möchten unseren Kunden den Weg zur Arbeit, die Tour am Wochenende oder die sportliche Feierabendeinheit so unkompliziert und schön wie möglich gestalten", so Tim Böker, Director Retail bei Rose Bikes.

"Und genau da setzt Deutsche Dienstrad an: Unsere digitale Plattform ist nutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen. In nur wenigen Klicks gelangen Mitarbeiter*innen zu ihrem Wunschbike zu einem außergewöhnlichen Preis-Leistungsverhältnis", ergänzt Maximilian Diem, Geschäftsführer bei Deutsche Dienstrad.

All in

Um den Erstkontakt, die Abwicklung und die anschließenden Service-Leistungen für Arbeitgeber und ihre Arbeitnehmer so einfach wie möglich zu gestalten, haben Rose Bikes und Deutsche Dienstrad ein umfassendes Paket geschnürt. Dies schließt Testride-Events im jeweiligen Unternehmen mit ein, bei denen Bikes ausprobiert und Fragen an die Experten gestellt werden können. Dazu bietet Rose DienstBike regelmäßige Services im Unternehmen selbst, sowie die ständige Betreuung über das lokale Rose Service-Netz. Für Fragen und Wünsche zum Leasingangebot gibt es direkte Ansprechpartner, sodass jeder so schnell wie möglich mit allen nötigen Infos versorgt wird, statt in endlosen Callcenter-Schleifen harren zu müssen. Zu diesem Zweck wurde bei Rose ein eigenes Team initiiert.

Weiter so

In den vergangenen Monaten wurde das Konzept eingehen geprüft. Bereits zum Start sind einige große Unternehmen überzeugt. "Wir freuen uns sehr, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umweltfreundliches Mobilitätsangebot von ROSE Bikes und der Deutschen Dienstrad mit hochwertigen Fahrrädern zu einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis machen zu können," erklärt Hanno Franke, Abteilungsleiter Marketing und gesellschaftliches Engagement beim SC Freiburg. "Dieses Angebot passt wunderbar in den Geist der Zeit und zur Partnerschaft mit ROSE Bikes, bei der gemeinsame Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit und die Mobilitätswende im Zentrum stehen", so Franke. Auch Eintracht Frankfurt, der VFL Bochum und L&T sind schon mit im Boot. Weitere Gespräche laufen bereits. Das bedeutet für Rose DienstBike, dass der Proof-of-Concept gelungen ist. Jetzt geht das Team in die Offensive und stellt das Rose-eigene Leasingprogramm vielen neuen Unternehmen vor.

"An erster Stelle steht bei Rose immer, die Bedürfnisse unserer Kunden zu sehen und ihnen entsprechende Lösungen zu präsentieren. So war es auch bei Rose DienstBike. Wir haben den Wunsch nach einer einfachen und schnellen Leasing-Lösung wahrgenommen und sind direkt ins Handeln gekommen. Rose DienstBike ist ein wachsendes, agiles Modell. Wir sind stark gestartet und sind uns sicher, dass sich das Angebot ständig weiterentwickeln lässt. So wollen wir es immer wieder neu an Kundenbedürfnisse anpassen, mehr stationäre Präsenz aufbauen und viele weitere Partner überzeugen", schließt Stefan Klee, Lead Retail Consultant bei Rose Bikes.

Mit dem Ziel vor Augen, das Fahrrad zum Pendlerfahrzeug Nummer 1 in Deutschland zu machen und die Mobilitätswende mit Vollgas voranzutreiben, arbeiten Rose Bikes und Deutsche Dienstrad gemeinsam immer weiter motiviert an ihrem Konzept, so viele Menschen wie möglich aufs Rad zu bringen.

Über die ROSE Bikes GmbH

ROSE Bikes ist eine vertikale Performance- und Lifestyle-Fahrradmarke aus Bocholt (NRW), die seit 1907 zum Radfahren bewegt. Der Fokus des 480 Mitarbeiter starken Familienunternehmens liegt auf eigens entwickelten Rennrädern, Mountainbikes und E-Bikes in Premiumqualität, die am Hauptsitz montiert und europaweit vertrieben werden. Im Onlineshop findet der Kunde zusätzlich ein 45.000 Artikel umfassendes Sortiment aus Fahrradteilen, -Bekleidung und -Zubehör. Stationär ist die Produktpalette in fünf eigenen Stores deutschlandweit von Bocholt über Köln und Berlin bis München und in der Schweiz am Zürichsee erlebbar, ebenso bis Ende 2022 auf über 30 Kooperationsflächen. Das mehrfach prämierte Unternehmen ist Vorreiter im Multichannel-Handel und der nahtlosen Vernetzung von On- und Offline Touchpoints.

https://www.rosebikes.de/

Über Deutsche Dienstrad

Einen erschwinglichen und einfachen Zugang zur Mobilität der Zukunft für jeden Arbeitnehmer in Deutschland zu schaffen, so lautet die Mission von Deutsche Dienstrad. Unternehmen können ihren Mitarbeiter*innen Fahrräder und eBikes 40% günstiger anbieten, egal ob Dienstrad oder betriebliche Flottenlösung. Deutsche Dienstrad stellt die digitale Plattform zur Verfügung. Die Abwicklung erfolgt bundesweit über den Fahrradfachhandel - stationär oder online, 100% flexibel, aufwandsarm und kostenneutral. In vierter Generation verknüpft das Familienunternehmen Tradition und Erfahrung aus über 100 Jahren Erfahrung in der Fahrradindustrie mit Innovation und Zeitgeist. Die Unternehmerfamilie Puello leitete weltweit führende Fahrradunternehmen, gründete verschiedene Marken und war maßgeblicher Treiber des eBike-Trends. Ein persönlicher Service ist seit jeher genauso wichtig wie die Etablierung effizienter digitaler Prozesse. Deutsche Dienstrad knüpft übergangslos an diese Erfolgsgeschichte an.

Pressekontakt:

Vera Vaubel
Vaubel Medienberatung GmbH
E-Mail: medienberatung@vaubel.de
Tel.: +49 (0) 160 84 72068

Sarah Terweh
Rose Bikes GmbH
E-Mail: sarah.terweh@rosebikes.com
Tel.: +49 (2871) 2755 - 373

Original-Content von: ROSE Bikes GmbH, übermittelt durch news aktuell