Cookie Einstellungen

Diese Website nutzt Cookies zur Optimierung und zur statistischen Analyse und um personalisierte Anzeigen auszuliefern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Joint aus dem Rhein gefischt

Auf Presseportal.de lesen

08.09.2020 – 15:33

Ludwigshafen (ots)

Am Montagabend gegen 19:00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Ludwigshafen zwei 18-jährige Männer auf der Hafenpromenade. Bei Erblicken der Polizei warf einer der Männer zwei kleine Gegenstände in den Rhein. Die Beamten bastelten aus einer Tierfangstange und einer Tüte einen Kescher und konnten so die Gegenstände wieder aus dem Rhein fischen. Es handelte sich um einen Joint und eine kleine Menge Marihuana. Den 18-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Ghislaine Werst
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Orte in dieser Meldung
Anzeige
 
Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz