Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

29.12.2003 – 13:33

Polizei Düren

POL-DN: 031229 -4- Raubkopien und Munition sichergestellt

    Düren (ots)

031229 -4- Raubkopien und Munition sichergestellt

    Linnich - Am zweiten Weihnachtstag wurden in der Wohnung eines 48 Jahre alten Mannes mehr als 200 Raubkopien, ein Luftgewehr und Munition aufgefunden. Der Tatverdächtige konnte vorläufig festgenommen werden. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Durch eine Zeugin wurde die Polizei am Freitag gegen 10.00 Uhr darüber informiert, dass in der Wohnung des Mannes verdächtige Gegenstände lagern. Bei einer daraufhin angeordneten Durchsuchung wurden in einem Wohnzimmerschrank über 200 CDs mit Kinofilmen gefunden. Weil der Verdacht besteht bestand, dass es sich um Raubkopien handelte, wurden sie sichergestellt. In einem Kellerraum lag eine Übungshandgranate der Bundeswehr und Luftgewehrmunition. Den Polizeibeamten wurde zusätzlich ein Luftgewehr aus dem Besitz des Mannes übergeben. Außerdem wurden dort drei selbst bearbeitete Rohre gefunden, in denen sich offensichtlich Schwarzpulver befand. Sie wurden aus Sicherheitsgründen durch Entschärfer am Nachmittag des Tages im freien Feld gezündet und entsorgt. Weitere Laboruntersuchungen sind erforderlich, um den genauen Inhalt der Rohre zu bestimmen.

    Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung