Polizei Düren

POL-DN: 031111 -7- Unfallflüchtiger wurde ermittelt

    Düren (ots) - 031111 -7- Unfallflüchtiger wurde ermittelt

    Jülich - Sonntagabend parkte der Geschädigte seinen Pkw ordnungsgemäß auf der Frankenstraße. Das Fahrzeug stand auf dem letzten Stellplatz vor der Einmündung in die Adolf-Fischer-Straße. Montagmorgen wurden an der gesamten linken Fahrzeugseite erhebliche Unfallspuren festgestellt. Der Verursacher hatte unerlaubt die Unfallstelle verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Art der Beschädigungen ließen auf ein größeres Verursacherfahrzeug schließen. Wegen einer Schule in Tatortnähe konnte auch ein Schulbus in Frage kommen. Bordeauxrote Fremdfarbe konnte sichergestellt werden. Der Schaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte am Montagvormittag ein farblich entsprechender Bus auf dem Gelände eines Busunternehmens angetroffen werden. Das Fahrzeug wies frische korrespondierende Unfallspuren auf. Auf Vorhalt gab der 55-jährige Fahrer zu, am Montagmorgen an der Unfallstelle vorbeigefahren zu sein. Von einem Unfall habe er nichts bemerkt. Dies hätten ihm die Schülerinnen und Schüler gewiss gesagt. Erste Recherchen in der Schule ergaben, dass Schüler im Bus den Fahrer wohl auf den Unfall aufmerksam machten. Dieser setzte jedoch dessen ungeachtet seine Fahrt fort. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: